bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­te­rin / Sach­be­ar­bei­ter NZFH

Arbeitgeber: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
31.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-Bund E 10
Kennziffer
NZFH/Sb2/18
Kontakt
Frau Gudrun Frings
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist eine Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Wir nehmen für den Bund Aufgaben der Prävention und Gesundheitsförderung wahr. Als Fachbehörde für Prävention und Gesundheitsförderung entwickeln wir Strategien und setzen sie in Kampagnen, Programmen und Projekten um. Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter www.bzga.de (http://www.bzga.de).

Für die Mitarbeit im Nationalen Zentrum Frühe Hilfen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2019 mit einem Beschäftigungsumfang von 39 und 19,5 Wochenstunden

zwei Sachbearbeiterinnen bzw. Sachbearbeiter
(EG 10 TVöD).

Träger des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sitz des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen ist in Köln.

Ihre Aufgaben:

  • Verwaltungs- und haushaltsrechtliche Betreuung einzelner Projekte
  • Federführende Bearbeitung von Aufträgen und Zuwendungen
  • Einholen und Auswertung von Angeboten, Auftragsvergabe, Vorbereitung von Verträgen
  • Rechnungsprüfung und Bearbeitung der Auszahlung
  • Koordinierung / Betreuung externer Auftragnehmer und Zuwendungsempfänger
  • Mittelbewirtschaftung und -kontrolle
  • Unterstützung bei der Projektplanung
  • Organisation von Sitzungen, Tagungen sowie interner und externer Konferenzen
  • Erstellen von Protokollen und dazugehöriger Beschlusskontrolle

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium (FH-Diplom / Bachelor)
  • Gute Kenntnisse und Berufserfahrungen auf dem Gebiet des öffentlichen Haushaltsrechts und insbesondere des Zuwendungsrechts sowie des Vergaberechts (BHO /UVgO)
  • Gute Kenntnisse und Berufserfahrungen auf dem Gebiet des allgemeinen Verwaltungsrechts
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen im Rahmen flexibler Arbeitszeiten einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer leistungsstarken, erfolgreich in der gesundheitlichen Aufklärung tätigen Einrichtung, deren Forschung und Dienstleistungen dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechen.

Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen und herausfordernden Tätigkeit in einem interdisziplinären Team haben und an dem Ziel, Gesundheitsrisiken vorzubeugen und gesundheitsfördernde Lebensweisen zu unterstützen, konstruktiv mitwirken wollen, dann bewerben Sie sich. Wir freuen uns auf Sie!

Die BZgA gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Vollzeitstellen sind für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 31.07.2018 ausschließlich über die Plattform www.interamt.de (http://www.interamt.de/). Die Ausschreibung finden Sie dort unter der Stellen-ID 461042.Papier- und E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden! Ihre Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@bzga.de (mailto:bewerbung@bzga.de). Geben Sie hierbei im Betreff bitte die angestrebte Position und die Kennung

NZFH/Sb2/18 an. Wegen der Vielzahl an eingehenden Bewerbungen wird um Verständnis bei verspäteter Beantwortung gebeten.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"