bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Be­schäf­ti­gungs­ori­en­tier­ter Be­ra­ter (w/m/i)

Arbeitgeber: Landkreis Lippe

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Detmold
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
27.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 9c / A10
Kennziffer
LPA
Kontakt
Herr Frank Budde
Telefon:  +49 5231 4599139
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Externe Stellenausschreibung

für das Jobcenter Lippe und den Kreis Lippe

Beschäftigungsorientierte Beraterin / beschäftigungsorientierter Berater für über 25-Jährige

Im Jobcenter Lippe im Servicebüro Detmold wird

  • eine Stelle einer beschäftigungsorientierten Beraterin /

eines beschäftigungsorientierten Beraters für über 25-Jährige

zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Stundenumfang von 22 Wochenstunden neu besetzt. Diese Stelle ist zunächst bis zum 30. Juni 2020 befristet.

Ihr Aufgabengebiet: Schwerpunkt der Arbeit im Bereich der beschäftigungs-orientierten Beratung ist die Integration der über 25-jährigen Kundinnen und Kunden des Jobcenters Lippe in den Arbeitsmarkt. Unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen ist hierzu eine umfangreiche Beratung erforderlich, die neben sozialen Fragestellungen und Rechtsauskünften zum Themenfeld der Grundsicherung für Arbeitsuchende insbesondere auch Auskünfte zum Arbeitsmarkt und zur Berufskunde umfasst.

Ihre Aufgaben als beschäftigungsorientierte Beraterin / beschäftigungsorientierter Berater liegen in der stärkenorientierten Feststellung und Analyse der Grundsituation der Kundinnen und Kunden des Jobcenters sowie dem Erkennen von eventuellen Vermittlungshemmnissen. Sie erstellen ein Bewerberprofil und erarbeiten gemeinsam mit den von Ihnen betreuten Personen im Rahmen des Integrationsprozesses eine Eingliederungsstrategie, die Sie in Form der Eingliederungsvereinbarung dokumentieren. Hierin legen Sie auf Grundlage einer motivierenden Gesprächsführung die weiteren Schritte auf dem Weg zur Integration in den Arbeitsmarkt fest. Sie entscheiden über den Zugang zu persönlichen Eingliederungsleistungen (z. B. Qualifizierungen) wie auch über die Verhängung von Sanktionen bei Pflichtverletzungen durch die Leistungsberechtigten. Hierzu gehören ausführliche Stellungnahmen unter Berücksichtigung von Recht- und Zweckmäßigkeit sowie, in Bezug auf Fördermaßnahmen, auch zur Wirtschaftlichkeit. Ihre Beratungen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden der Fachgebiete Wirtschaftliche Hilfen und beschäftigungsorientierte Beratung für unter 25-Jährige.

Was wir erwarten: Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss, ein Fachhochschulabschluss, der Verwaltungslehrgang II oder eine vergleichbare Qualifikation. Beamtinnen und Beamte müssen über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt verfügen. Wünschenswert sind fundierte Kenntnisse in der Grundsicherung für Arbeitsuchende sowie Kenntnisse über zielgruppenspezifische Produkte, Programme und den zielgruppenspezifischen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Hilfreich ist eine mehrjährige Berufserfahrung als Fachkraft in dem beschriebenen Bereich, der Personalwirtschaft oder in einem vergleichbaren Profil. Ein hohes Maß an Beratungskompetenz, Einfühlungs-vermögen, Entscheidungsfreude und Konfliktfähigkeit sind ebenfalls erforderlich.

Was wir Ihnen bieten: Ihr Einsatz erfolgt am Standort Detmold. Im Vertretungsfall können Sie auf Grundlage der rechtlichen Rahmenbedingungen für einen befristeten Zeitraum auch an anderen Standorten oder in anderen Außenstellen des Jobcenters eingesetzt werden. Wir bieten Ihnen einen anspruchsvollen Aufgabenbereich in einem engagierten Team.Die Stelle ist für Beamtinnen und Beamte sowie für Beschäftigte gleichermaßen geeignet. Unter Beachtung Ihrer persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach der Besoldungsgruppe A 10 LBesG bzw. Entgeltgruppe 9c TVöD.

Die Aufnahme der Tätigkeit erfolgt im Rahmen einer Aufgabenzuweisung beziehungsweise einer Abordnung zum Jobcenter Lippe.

Der Kreis Lippe fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat einen Gleichstellungsplan. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung unter Beachtung des Leistungsprinzips bevorzugt.

Das Auswahlverfahren erfolgt unter Beteiligung der Personalräte des Kreises Lippe sowie des Jobcenters Lippe, der Gleichstellungsbeauftragten des Jobcenters Lippe sowie gegebenenfalls unter Einbeziehung der Schwerbehindertenvertretung. Das Auswahlverfahren beinhaltet die Komponente strukturiertes Interview.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frank Budde unter der Telefonnummer 05231-4599-139 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung (u.a. mit beruflichem Werdegang, Ihren Beweggründen für die Bewerbung und Aussage zur Erfüllung des Anforderungsprofils) bis zum 27. Juli 2018 an das

Jobcenter Lippe

Der Vorstand

Wittekindstraße 2

32758 Detmold.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"