bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te (w/m)

Arbeitgeber: Stadt Erlangen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Erlangen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
26.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer DienstTVöD-VKA E 13
Kennziffer
keine
Kontakt
Frau Sophie Kratz

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Das Bürgermeister- und Presseamt, Büro für Chancengleichheit und Vielfalt / Internationale Beziehungen, der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine

Gleichstellungsbeauftragte (w/m)

Stellenwert: EG 13 TVöD, Arbeitszeit: 19,5 Std./Wo.

In der Funktion als Gleichstellungsbeauftragte (w/m) ist die Stelle direkt dem Oberbürgermeister unterstellt.

Die Bestellung als Gleichstellungsbeauftragte(w/m) erfolgt zunächst auf die Dauer von 6Jahren.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • dynamische und kreative Weiterentwicklung der bestehenden Gleichstellungsarbeit der Stadt Erlangen im Büro für Chancengleichheit und Vielfalt / Internationale Beziehungen
  • Entwicklung eigener Initiativen zur Stärkung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern
  • Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen und Organisation von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Fortbildungsangebote
  • persönliche und fachliche Beratung, insbesondere im Hinblick auf die Umsetzung von Genderaspektenmit den Referaten und Ämtern sowie die Erarbeitung von Stellungnahmen zu Stadtratsvorlagen
  • Mitarbeit in lokalen, regionalen und überregionalen Netzwerken der Gleichstellungsbeauftragten
  • Einbringen von Wissen zu den verschiedenen Facetten von Diversität und Antidiskriminierung in das Diversity Team und Entwicklung von Handlungsplänen, Beratungsansätzen und Projekten

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister bzw. Diplom Univ.) mit - im weiteren Sinne - sozialwissenschaftlicher und nach Möglichkeit interdisziplinärer Ausrichtung
  • Kenntnisse des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes und anderer gesetzlicher Rahmenbedingungen der Gleichstellungsarbeit
  • praktische Erfahrungen im Bereich der Gender- und Diversitypolitik z.B. in den Bereichen Prävention von Gewalt gegen Frauen, Gesundheitspolitik sowie Lebenslagenpolitik
  • fundiertes Wissen in der Projektarbeit und im Veranstaltungsmanagement
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und organisatorische Kompetenz
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation und Entwicklung des Arbeitsbereiches
  • Einsatzfreude und die Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in die gesellschaftlichen und politischen Strukturen der Stadt Erlangen einzuarbeiten
  • die Fähigkeit und die Bereitschaft im Team vernetzt an den verschiedenen Themen, wie Diversity, Gender, Migration und sexuelle Orientierung, zu arbeiten
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten einzubringen

Wir bieten:

  • Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt: Frau Dr. Höschele, Tel. 09131 86-2339und Frau Klein, Tel.09131 86-2375
Bewerbungsfrist bis: 26.08.2018
Stellen-ID: 459777

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=459777

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessentinnen / Interessenten unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"