bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

In­ge­nieu­rin be­zie­hungs­wei­se In­ge­nieur der Fach­rich­tung Lan­des­pfle­ge (Fach­hoch­schul­di­plom / Ba­che­lor)

Arbeitgeber: Stadt Köln

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
26.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 11
Kennziffer
keine
Kontakt
Herr Dr. Bauer
Telefon:  +49 221 22126036
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Ingenieurin beziehungsweise Ingenieur der Fachrichtung Landespflege (FH Diplom oder Bachelorabschluss)


Beim Amt für Landschaftspflege und Grünflächen ist ab sofort eine Stelle als Ingenieurin beziehungsweise Ingenieur der Fachrichtung Landespflege (Diplom oder Bachelorabschluss) zu besetzen.

Die Einstellung ist unbefristet vorgesehen.

DAS AUFGABENGEBIET UMFASST IM WESENTLICHEN:

  • Leitung des Rheinparks, Finkens Garten und Gärtnerei
  • Personalführung und Personaleinsatz
    Im Rheinpark und in der Gärtnerei sind 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Gärtner, Gärtnerfachbeschäftigte und Gartenbeschäftigte) sowie bis zu 10 Auszubildende für den Beruf der Gärtnerin beziehungsweise des Gärtners der Fachrichtung Blumen- und Zierpflanzenbau beschäftigt.
  • Konzeption von Pflege- und Unterhaltungsarbeiten
  • Konzeption von Bepflanzungsplänen
  • Kontrolle des Baumbestandes im Rahmen der Verkehrssicherung
  • Ausschreibung und Bauleitung bei Fremdleistungen
  • Einsatzplanung und Durchführung Winterdienst
  • Verantwortlich für Arbeitsschutzangelegenheiten (Unternehmerpflichten)
  • Ausbildungsverantwortung für Ausbildungskräfte
  • Einsatzplanung und Betreuung von Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler
  • Spielplatzkontrolle im Rahmen der Verkehrssicherung
  • Öffentlichkeitsarbeit (zum Beispiel Führungen im Rheinpark)
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben

WIR ERWARTEN VON IHNEN:

Vorausgesetzt wird:

  • Die Aufgabenwahrnehmung erfordert zwingend ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Ingenieur der Fachrichtung Landespflege (FH-Diplom oder Bachelorabschluss)
  • Ausbildereignung

    Hierüber sollten Sie verfügen:
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Personalführung
  • Kenntnisse in der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) sowie Vergabe und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB)
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft
  • Überdurchschnittliche Belastbarkeit
  • Eigeninitiative
  • Verhandlungsgeschick
  • Kooperationsbereitschaft
  • Teamorientierung
  • Kundenorientierung
  • Sichere Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse der Standardanwendungen MS Office
  • Führerschein - mindestens Klasse B (Nachweis Kopie Führerschein)

    Wünschenswert ist:
  • Einsatz des privaten Kraftfahrzeuges für die Außendiensttermine

    WIR BIETEN IHNEN:

    Die Einstellung erfolgt unbefristet.

    Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.


    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

    IHRE BEWERBUNG:

    Weitere Auskunft erteilen Herr Dr. Bauer, Rufnummer 0221/221-26036 oder Frau Kaltenborn, Rufnummer 0221/221-23723.
    Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 26. Juli 2018 an:

    Stadt Köln
    Amt für Landschaftspflege und Grünflächen
    Willy-Brandt-Platz 2
    50679 Köln

    E-Mail: ute.kaltenborn@stadt-koeln.de

    Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

    Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen, insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Natur- wissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

    Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

    Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

    Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"