bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Re­ha­bi­li­ta­ti­ons-/Be­hin­der­ten-/So­zi­al­päd­ago­gin­nen/päd­ago­gen

Arbeitgeber: Landkreis Leer

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Leer (Ostfriesland)
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
22.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 9b
Kennziffer
keine
Kontakt
Jens Bröcker

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Der Landkreis Leer

sucht für den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst im Gesundheitsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Rehabilitations-/Behinderten-/Sozialpädagoginnen/pädagogen

in der Bedarfsermittlung und Hilfeplanung teilhabebeeinträchtigter Kinder, insbesondere Schulkinder. Eine der Stellen ist in Vollzeit zu besetzen, die andere in Teilzeit mit einem Umfang von wöchentlich 20 Stunden.

Grundlage bildet das Bundesteilhabegesetz (§§ 141 ff SGB XII) und die Umsetzungsinstrumente ICF- CY (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen) sowie B.E.Ni. (Bedarfsermittlung Niedersachsen).

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rehabilitationspädagogik oder der Behindertenpädagogik oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung.

Wir erwarten:

  • weitreichende Fachkenntnisse kindlicher Entwicklungsstörungen, Behandlungen und sonderpädagogischer Förderung
  • gute kommunikative Fähigkeiten für das Arbeiten im Netzwerk Familie, Einrichtungen, Therapeuten und Ärzten und die Moderation von Gesamtplankonferenzen
  • Teamfähigkeit
  • gute EDV- Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

  • ein Entgelt nach Entgeltgruppe S 12 bzw. 9b TVöD
  • Jahressonderzahlung und betriebliche Altersvorsorge
  • Teilhabe am Aufbau einer neuen Abteilung zur Umsetzung und Sicherstellung von Teilhabe im Sinne der UN- Behindertenrechtskonvention und § 1 Abs. 1 SGB IX
  • angenehme kollegiale Arbeitsbedingungen in einem interdisziplinären, engagierten Team
  • geregelte, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • ausdrückliche Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung

Der Landkreis Leer (168.253 Einwohner) bietet die Möglichkeit, in einer reizvollen Landschaft zu leben und zu arbeiten mit einem reichhaltigen Angebot an Sport-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, und besitzt durch seine Nähe zur Nordsee einen hohen Freizeitwert. In der Kreisstadt Leer als kulturellem Mittelpunkt des Landkreises finden Sie inmitten der Altstadt mit ihren kunstvoll renovierten Häusern und Fassaden den touristischen Freizeithafen.

Für Rückfragen stehen die zuständige Leiterin des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes, Frau Ahrens, (Telefon: 0491/926-1106) und im Hauptamt Herr Rohlfs (Telefon: 0491/926-1273) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt bis zum 22.06.2018 ausschließlich online über unser Bewerberportal (http://hcm-bewerbung.kdo.de/20200/apply.jsp?id=855).

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"