bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Er­zie­her/in­nen für die Krip­pen- und Kin­der­gar­ten­grup­pen / Teil­zeit und Voll­zeit / ab Au­gust 2018 / un­be­fris­tet

Arbeitgeber: Gemeinde Weyhe

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Weyhe
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
24.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-SuE S 8a
Kennziffer
keine
Kontakt
Kristina Wagner
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Bei derGemeinde Weyhesind ab August 2018 mehrere Stellen in Voll- und Teilzeit als


Erzieher/in für die Krippen und Kindergartengruppen


unbefristet zu besetzen. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Stellen:

ab 1. August 2018

  • 26 Wochenstunden in einer Kindergartengruppe der Kindertagesstätte Lahausen sowie als Springkraft in der Kindertagesstätte Lahausen. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:30 bis 16:00 Uhr abzuleisten.
  • 37,5 Wochenstunden in einer Kindergartengruppe (Integrationsgruppe) der Kindertagesstätte Hombachstraße. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:30 bis 15:00 Uhr abzuleisten.
  • 37,5 - 39 Wochenstunden in einer Krippengruppe der Kindertagesstätte Jahnstraße. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:30 bis 16:00 Uhr abzuleisten.
  • 39 Wochenstunden in der Krippengruppe der Kindertagesstätte Lahausen. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:30 bis 15:00 Uhr abzuleisten.

ab 1. November 2018

  • 26,5 Wochenstunden in der neuen Krippengruppe im Haus der Krippenkinder. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:00 bis 16:00 Uhr abzuleisten.
  • 39 Wochenstunden in der neuen Krippengruppe im Haus der Krippenkinder. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:00 bis 16:00 Uhr abzuleisten.

ab 1. März 2019

  • 26,5 Wochenstunden in der neuen Krippengruppe in der Kindertagesstätte Am Neddernfeld. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:00 bis 16:00 Uhr abzuleisten.
  • 39 Wochenstunden in der neuen Krippengruppe in der Kindertagesstätte Am Neddernfeld. Der Schwerpunkt der Arbeitszeit ist variabel nach einem Dienstplan in der Zeit von 7:00 bis 16:00 Uhr abzuleisten.

Wir bitten Sie, in der Onlinebewerbung unbedingt anzugeben für welche Stelle Sie sich interessieren.

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Bezahlung (Entgeltgruppe S 8 a) sowie eine Zusatzversorgung und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • moderne, komfortable Einrichtungen (siehe auch Verweis auf unsere Homepage am Ende der Ausschreibung)
  • helle, kindgerechte Gruppenräume
  • liebevolle Raumgestaltungen mit anregenden Bildungsbereichen und großzügigen Außenspielplätzen
  • Arbeitsmöglichkeiten mit engagiertem Team und Planungszeiten für pädagogische Prozessgestaltung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Qualitätssicherung der Pädagogik durch Qualitätsmanagement
  • Arbeitsfelder u.a. in den Bereichen Integration/Inklusion, Sprachbildung, Bewegung, Partizipation und Bildung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher mit staatlicher Anerkennung
  • hohe soziale Kompetenzen
  • Empathie
  • hohe kommunikative Kompetenzen
  • gut entwickeltes Selbstmanagement, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Motivation und Begeisterung

Eine Zusatzausbildung im Bereich Kleinstkindpädagogik ist bei einer Tätigkeit in einer Krippe wünschenswert.

Allgemeine Hinweise:

Schwerbehinderte Bewerber/innen haben bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung den Vorrang.

Es werden ausdrücklich auch Bewerber/innen mit Migrationshintergrund angesprochen.

Die Gemeinde Weyhe ist bestrebt, die Gleichstellung von Frau und Mann zu realisieren und begrüßt daher besonders die Bewerbung von Männern.

Bewerbungsverfahren:

Bitte beachten Sie, dass die Gemeinde Weyhe ausschließlich Online-Bewerbungen akzeptiert! Über unser Online-Bewerbungsportal unter Stellenangebote auf www.weyhe.de gelangen Ihre Unterlagen direkt an die zuständige Stelle. Das macht den Bewerbungsprozess für Sie und uns schneller und effizienter. Beide Seiten sparen Portokosten und Papier!

Fehlende oder unvollständige Unterlagen können nicht berücksichtigt werden. Eine unvollständige Bewerbung kann vom Stellenbesetzungsverfahren ausgeschlossen werden.

Bewerbungen per E-Mail werden nicht akzeptiert, da die darin enthaltenen Informationen und Dokumente nicht direkt mit dem Anforderungsprofil abgeglichen werden können.

Schriftliche Bewerbungen werden nicht in das Auswahlverfahren einbezogen und auch nicht zurückgesandt, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Die Online-Bewerbung ist bis zum 24. Juni 2018 freigeschaltet.

Fragen zu den Stelleninhalten unter 04203 71-226 (Frau Hebecker)

Sonstige telefonische Rückfragen unter 04203 71-239 (Frau Wagner)


Über unsere Homepage können Sie sich über die Krippen und Kindertagesstätten in der Gemeinde Weyhe informieren:

https://www.weyhe.de/leben-in-weyhe/kinder-und-jugendliche/kindertagesstaetten/

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Erziehung und Bildung"