bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin / Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter

Arbeitgeber: Robert Koch-Institut

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Gesundheit, Sport u. Soziales
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
11.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer DienstTVöD-Bund E 13 - TVöD-Bund E 14
Kennziffer
48/18
Kontakt
Frau Melanie Loppaschewski
Telefon:  +49 30 187542938
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.

Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für die Abteilung 3 "Infektionsepidemiologie" voraussichtlich ab 1. August 2018 befristet bis 31. Juli 2021 eine/-n

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter

(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Die Beschäftigung soll, voraussichtlich jahresweise, in unterschiedlichen Fachgebieten der Abteilung 3 erfolgen.

Ihre Aufgaben

  • wissenschaftliche Unterstützung des jeweiligen Einsatz-Fachgebiets sowie Mitarbeit bei fachgebietsübergreifenden Aufgaben
  • im ersten Jahr voraussichtlich Mitarbeit bei der Konzeption, wissenschaftlichen Evaluierung und methodischen Weiterentwicklung von Surveillance Systemen für Infektionserreger, Antibiotikaresistenz und Antibiotikaverbrauch
  • Durchführung und Unterstützung von Ausbruchuntersuchungen
  • Forschung und wissenschaftliche Publikationen im Bereich Surveillance und zur Epidemiologie ausgewählter Infektionserreger
  • Mitarbeit bei der Entwicklung evidenzbasierter Empfehlungen mit Public Health Relevanz
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Europäischen Zentrum zur Bekämpfung und Prävention übertragbarer Krankheiten (ECDC) und den epidemiologischen Landesstellen in Deutschland

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Humanmedizin oder eines verwandten Fachgebiets (Master/Universitäts-Diplom)
  • abgeschlossene Zusatzqualifikation mit dem Schwerpunkt Epidemiologie (wie z.B. MPH, MSE, PAE, EPIET, EIS, FETP)
  • eine Promotion ist erwünscht
  • mehrjährige praktische Berufserfahrung im medizinisch-epidemiologischen Bereich
  • fundierte Kenntnisse zur epidemiologischen und evidenzbasierten Methodik und der Infektiologie sowie entsprechende praktische Erfahrungen, insbesondere im Bereich der Antibiotikaresistenz
  • klinische Erfahrung im Bereich der Infektiologie, Mikrobiologie und Hygiene ist von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich der nationalen und internationalen Gremienarbeit ist von Vorteil
  • praktische Erfahrung im Verfassen und Redigieren wissenschaftlicher Veröffentlichungen in deutscher und englischer Sprache
  • sehr gute Anwenderkenntnisse mit Büro-EDV-Standardanwendungen (MS-Office)
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch und Englisch C 1 (fortgeschrittene Kenntnisse)

Die gute Organisation Ihres Arbeitsalltags ist für Sie selbstverständlich. Durch eine strukturierte Arbeitsweise behalten Sie stets den Überblick über die anstehenden Aufgaben und können auch in schwierigen Situationen flexibel, gelassen und überlegt agieren. In der Zusammenarbeit mit anderen setzen Sie sich engagiert für ein gemeinsames Ergebnis ein und stellen Sachverhalte übersichtlich und anschaulich dar. Ihre Kommunikation ist durch eine präzise und sachliche Argumentationsweise geprägt, die Sie auch in schwierigen Verhandlungen beibehalten. An wissenschaftliche Problemstellungen gehen Sie innovativ heran und folgen auch neuen, kreativen Lösungsansätzen.

Fragen zum Arbeitsplatz richten Sie bitte an:

Dr. Osamah Hamouda

Telefon: +49 30 18754 - 3404

E-Mail: HamoudaO[at]rki.de

Es besteht die Möglichkeit, sich zwei Jahre der hier ausgeschriebenen Tätigkeit auf die Weiterbildungszeit für den Erwerb des Facharztes/der Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin anrechnen zu lassen.

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschaftscampus RKI/Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Balance zwischen beruflichen und privaten Anforderungen.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt:

www.interamt.de unter der StellenID 453572 / Kennziffer 48/18 bis zum 11. Juni 2018.

Bewerbungen auf anderen Wegen nehmen wir nicht entgegen.

Ihre Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an:

Melanie Loppaschewski

Telefon: +49 30 18754 - 2938

E-Mail: LoppaschewskiM[at]rki.de

Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.rki.de (http://www.rki.de)

Stellenanbieter:




http://www.rki.de

Ansprechpartner:





EMail: loppaschewskim@rki.de

Einsatzort:


13353 Berlin

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Gesundheit, Sport u. Soziales"