bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­ter/in In­ves­ti­ver Was­ser­bau

Arbeitgeber: Landesamt für Umwelt Brandenburg

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Potsdam
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
08.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTV-L E 12
Kennziffer
LfU 18/49/W21
Kontakt
Denise Grünberg
Telefon:  +49 33201 442-167
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Das Landesamt für Umwelt (LfU) beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung W2, Referat W21 (Hochwasserschutz, Investiver Wasserbau), die Positionen einer/ eines

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters
Investiver Wasserbau

unbefristet zu besetzen.

Kenn.-Nr.: LfU 18/49/W21

Dienstort: Potsdam

Arbeitszeit: 40 Stunden/ Woche

Wir bieten Ihnen

die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,

eine konstante Aus- und Fortbildung

In dieser interessanten Funktion sind Sie für folgendes Aufgabengebiet zuständig:

Vorbereitung, Begleitung und Abnahme der Planung und der baulichen Durchführung von investiven Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes

  • Finanzmittelplanung, d.h. Ermittlung und Fortschreibung des Bedarfs an Haushalts- und Fördermitteln sowie Vorbereitung von entsprechenden Anträgen,
  • Erstellen von Zuarbeiten für die Abrechnung und Verwendungsnachweise beim Einsatz von Fördermitteln,
  • Erarbeitung von Aufgabenstellungen für die Planungen komplexer Wasserbauvorhaben, insbesondere Deichbau,
  • Betreuung des Ausschreibungsprozesses sowie des Vergabeverfahrens,
  • Planungsvorbereitung, -begleitung und Projektleitung investiver Maßnahmen im Wasserbau,
  • Mitwirkung bei der Vergabe von Planungsleistungen an Ingenieurbüros,
  • Erarbeitung von Planfeststellungs- und Plangenehmigungsunterlagen,
  • Fachtechnische Begleitung der Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren,
  • Projektsteuerung und Bauoberleitung,
  • Abnahme von Bauleistungen,
  • Prüfung und Abnahme der Planungsleistungen,
  • Rechnungsprüfung und haushalterische Bearbeitung.

Formale Anforderung:

Unabdingbar:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelorstudium in einschlägiger Fachrichtung, insbesondere in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, vorzugsweise in der Vertiefungsrichtung Wasserbau/Wasserwirtschaft oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Fachliche Anforderungen:
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Wasserbaus sowie im Verwaltungs-, Bau-, Vergabe- und Planungsrecht, HOAI, VgV, VOB sowie der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften und technischen Richtlinien (DIN),
  • Kenntnisse der relevanten Bestimmungen des Wasser- und Naturschutzrechts. Außerfachliche Anforderungen
  • Ergebnisorientierte selbständige Arbeitsweise,
  • Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft,
  • Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit,
  • Pkw-Führerschein,

Von Vorteil sind

  • Erfahrungen auf den Gebieten des Hochwasserschutzes, des Naturschutzes und Eingriffsrechts, sowie konstruktiven Wasserbaus und des Deichbaus,
  • Erfahrungen in der Vorbereitung und im Projektmanagement von Baumaßnahmen des Wasserbaus,
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Planung und Vorbereitung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen,
  • Gebietskenntnisse.

Dotierung:

Bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L

Hinweise:

Bewerbungen per Mail und FAX werden nicht berücksichtigt.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Als Umweltverwaltung liegt uns der nachhaltige Umgang mit Ressourcen besonders am Herzen. Bitte bewerben Sie sich deshalb online über das Portal Interamt.de" ( Stellenangebot-ID - 453371) bis zum 08.06.2018.

Bitte geben Sie in Ihren persönlichen Daten eine E-Mailadresse an, da die Kontaktaufnahme von unserer Seite ausschließlich per Mail erfolgt.

Stellenanbieter:




http://www.lfu.brandenburg.de

Ansprechpartner:





EMail: denise.gruenberg@lfu.brandenburg.de

Einsatzort:


14476 Potsdam

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"