bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Stab­s­stel­len­lei­te­rin / Stab­s­stel­len­lei­ter Pres­se und Öf­fent­lich­keits­ar­beit

Arbeitgeber: Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit gGmbH (DEval)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
06.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer DienstTVöD-Bund E 13
Kennziffer
keine
Kontakt
Frau Johanna Behrendt
Telefon:  +49 228 336907929
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) führt unabhängige, methodisch fundierte Evaluierungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit durch. Zu unseren weiteren Aufgaben zählen die Entwicklung einschlägiger Methoden und Standards sowie die Stärkung von Evaluierungskapazitäten im In- und Ausland. Dazu gehen wir nationale und internationale Kooperationen mit wissenschaftlichen Instituten und anderen Evaluierungseinrichtungen ein. Ziel unserer Tätigkeit ist, einen relevanten Beitrag zur wirksamen Gestaltung des Politikfelds und zu nationalen und internationalen Wirksamkeitsdiskursen zu leisten.

Für die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre eine / einen

Stabsstellenleiterin / Stabsstellenleiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Das DEval ist eine unabhängige Wissensorganisation im Schnittfeld zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis. Zielgruppe unserer Arbeit sind neben politischen Entscheidungsträgern Durchführungsorganisationen, Forschung, Zivilgesellschaft und Fachöffentlichkeit.

Als Stabsstellenleitung führen Sie ein kleines Team und sind verantwortlich für die zielgruppengerechte Außendarstellung unseres Instituts und tragen Verantwortung für das Publikationsmanagement unserer Veröffentlichungen.

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Ausrichtung der Stabstelle und Weiterentwicklung des Kommunikationskonzeptes in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Weiterentwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien zur Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung komplexer Forschungs- und Evaluierungsergebnisse
  • Konzeptionelle Planung und Verantwortung für die Umsetzung der Gestaltung des Internetauftritts sowie der Nutzung sozialer Medien
  • Verantwortlich für die Pressearbeit und erste*r Ansprechpartner*in für Presseanfragen
  • Verantwortlich für das Publikationsmanagement der Berichte und anderer Veröffentlichungsformate
  • Organisation, Durchführung und Begleitung von Fachtagungen und Veranstaltungen inhouse und in externen Locations
  • Beauftragung und Steuerung externer Dienstleister im Arbeitsbereich, Budgetverantwortung

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master oder Diplom), idealerweise aus dem sozial- oder medienwissenschaftlichen Bereich
  • Mindestens vierjährige Berufserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, idealerweise im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit oder einem vergleichbaren Politikfeld
  • Projekt- oder Teamleitungserfahrung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht sind von Vorteil
  • Sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und Kreativität sowie strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen und Erfahrungen mit Content Management Systemen

Wir bieten:

  • Einen auf zunächst zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt
  • Eine Beschäftigung in einem Angestelltenverhältnis nach dem TVöD Bund mit einer Eingruppierung in der Entgeltgruppe 13 bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU) und ein vergünstigtes Jobticket
  • Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem internationalen und teamorientierten Arbeitsumfeld

Das DEval ist im Sinne der Gleichstellung bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Sie interessieren sich für die ausgeschriebene Position?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der Stellen-ID 453019 bzw. über diesen Link (https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=453019).

Um sich auf das Stellenangebot zu bewerben, müssen Sie sich zunächst bei Interamt registrieren (https://www.interamt.de/koop/app/registrieren). Rufen Sie anschließend die Stellenanzeige von Interesse auf. Über den Button Online bewerben können Sie dann die nötigen Eingaben und Uploads zu Ihrer Bewerbung vornehmen und diese online absenden.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen per Post oder per E-Mail ab.

Die Bewerbungsfrist endet am Mittwoch, 6. Juni 2018.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Johanna Behrendt unter der Rufnummer 0228-336907-929 oder der E-Mail-Adresse jobs@deval.org zur Verfügung.

Stellenanbieter:




http://www.deval.org

Ansprechpartner:





EMail: jobs@deval.org

Einsatzort:


53113 Bonn

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Erziehung und Bildung"