bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/-in Per­so­nal­pla­nung Ta­rif­be­schäf­tig­te

Arbeitgeber: Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Zentrale Dienste u. Personal
Ort
Hannover
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
23.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
68666
Kontakt
Jennifer Hartmann
Telefon:  051196951221
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Dienstpostenausschreibung

Bei der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD NI) ist im Dezernat 11 – Personalmanagement - im Dezernatsteil 11.3 - „Personalplanung und -verwaltung Tarifbeschäftigte“ - am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Dienstposten als

Sachbearbeiter/-in Personalplanung

zu besetzen. Der Dienstposten ist nach der Besoldungsgruppe (BesGr.) A 11 NBesG bewer­tet und teilzeitgeeignet. Derzeit steht bis auf Weiteres nur eine Stelle der Besoldungsgruppe A10 NBesG zur Verfügung.

Was erwartet Sie bei uns?

Die ZPD NI als zentrale Dienstleisterin für die Polizei Niedersachsen bildet die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit der niedersächsischen Polizeibehörden. Sie leistet landesweit Service- und Unterstützungsaufgaben für die gesamte Polizei in Niedersachsen. Das Dezernat 11, Personalmanagement, gliedert sich in sechs Dezernatsteile. Das Dezernatsteil 11.3 ist unterteilt in die Bereiche „Personalplanung“ und „Personalverwaltung“. Beide Bereiche bearbeiten gemeinsam die Personalbewirtschaftung sowie alle arbeits- und personalrechtlichen Fragestellungen, Maßnahmen und Grundsatzangelegenheiten, die die insgesamt ca. 620 tarifbeschäftigten Mitarbeiter/-innen der ZPD NI betreffen.

Die Tätigkeit auf dem genannten Dienstposten im Bereich der Personalplanung umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Personalbewirtschaftung, -planung und -auswahl, d.h. insbesondere Arbeitsplatzausschreibungen und Durchführung von Auswahlverfahren,
  • Einstellungen von Tarifbeschäftigten, d.h. Maßnahmen im Rahmen der Vertragserstellung, -prüfung und -abwicklung,
  • Arbeitsplatzbewertungen gemäß der Entgeltordnung zum TV-L,
  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen, d.h. insbesondere Abmahnungen und Kündigungen,
  • Maßnahmen in Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen sowie Versetzungen, Abordnungen und Umsetzungen,
  • Ein-, Höher- und Herabgruppierungen sowie Gewährung von Zulagen nach den tarifrechtlichen Bestimmungen,
  • Bearbeitung von allgemeinen Fragestellungen zum Personal-, Tarif- und Arbeitszeitrecht.

Sie werden sorgfältig in die erforderlichen Techniken und Arbeitsweisen eingearbeitet und erhalten Unterstützung durch Ihre Kolleginnen und Kollegen.

Anforderungsprofil:

Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?

Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen Sie die Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung – Allgemeine Dienste. Sie können sich auch bewerben, wenn das Erreichen der Laufbahnbefähigung unmittelbar bevorsteht. Übernahmen in das Beamtenverhältnis erfolgen im Statusamt A 9 NBesG. Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Personalsachbearbeitung für Tarifbeschäftigte sowie zum Thema Arbeitsplatzbewertungen sind wünschenswert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 23.10.2018 ausschließlich online über das Karriereportal des Landes Niedersachsen mit folgender Adresse www.karriere.niedersachsen.de bei uns ein. Zeigen Sie darin auf, welche Fähigkeiten, Kenntnisse und sonstige Qualifikationen Sie für diesen Dienstposten als besonders geeignet erscheinen lassen. Bei wesentlicher Gleichheit mehrerer Bewerberinnen oder Bewerber ist ein strukturiertes Auswahlgespräch vor einer Auswahlkommission vorgesehen.

Bei der Erfassung Ihrer Bewerbung beachten Sie bitte folgende Schritte: Über das Feld "Zur Jobsuche" gelangen Sie über die Auswahl "Stellenangebote" und die Eingabe der fünfstelligen Stellennummer 68666 zu unserer Ausschreibung. Nach der online-Erfassung Ihrer Bewerbung ist es wichtig, dass Sie den Authentifizierungslink, den Sie per E-Mail erhalten, bestätigen, um die Bewerbung abzuschließen.

Bitte erklären Sie in Ihrer Bewerbung das Einverständnis zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte und teilen uns mit, wo wir Ihre Akte anfordern können.

Im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes sind wir bestrebt, eine Erhöhung des unterrepräsentierten Geschlechts in allen Bereichen und Positionen der ZPD NI zu erreichen. Bewerbungen von Männern werden daher besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen finden nach den für sie geltenden Bestimmungen Berücksichtigung. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung/Gleichstellung zu geben. Für weitere Informationen in Schwerbehindertenangelegenheiten können Sie auch schon vor einer Bewerbung die Schwerbehindertenvertretung der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (Tel. 0511/9695-1087) kontaktieren.

Für Fragen zum Dienstposten und den wahrzunehmenden Aufgaben steht Ihnen Frau Devantié (Tel. 0511 / 9695 - 1223) zur Verfügung. Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen Frau Hartmann (Tel. 0511 / 9695 - 1221).

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Zentrale Dienste u. Personal"