bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Tech­ni­sche/n Mit­ar­bei­ter/in für un­ser Fach­ge­biet II 4.4 „Ex­pe­ri­men­tel­le Un­ter­su­chun­gen zur Luft­gü­te“ mit Dienst­sitz in Lan­gen (Kenn-Nr.: 13/II/18)

Arbeitgeber: Umweltbundesamt

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Langen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
12.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
13/II/18
Kontakt
Herr Dr. Wirtz
Telefon:  06103 704-134

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

•Methodenentwicklung und Optimierung gaschromatographischer Systeme für die Analyse von organischen Luftschadstoffen (Probenanreicherung, Thermodesorption; GC-FID, GC-MS)
•Weiterentwicklung der Prozessabläufe im akkreditierten Labor durch Automation (Prüfgasvermessung, Kalibrationen, Herstellung der Primärnormale)
•Erstellung der Verfahrensanweisungen und Standardarbeitsanweisungen
•Übernahme/Vertretung des Qualitätsmanagementbeauftragten
•Durchführung von Prüfgasvermessungen und deren Zertifizierung
•Überwachung der Funktionsfähigkeit der im Referenzlabor eingesetzten Analysesysteme
•Softwareanpassungen zur Steuerung, Datenanalyse und Dokumentation (LabView Programmierung)
•Vorbereitung der Akkreditierung nach DIN EN/IEC 17043 (Konformitätsbewertungen / Anbieter von Eignungsprüfungen)
•Unterstützung des Betriebs der Experimentalstation in Langen und bei Feldversuchen (VOC, Partikelmesstechnik)
•Gremienarbeit zur Weiterentwicklung von Luftgütemessverfahren (VDI- und CEN-Arbeitsgruppen)
•Übernahme der Funktion des/der Strahlenschutzbeauftragten nach RöV R3

Anforderungsprofil:

•abgeschlossenes technisches Hochschulstudium (Diplom (FH), Bachelor) im Bereich Chemieingenieurwesen, Chemietechnik, Umweltphysik, Umwelttechnik oder vergleichbarer technischer Fachrichtungen
•Berufserfahrungen auf dem Gebiet der Luftanalytik bei umweltrelevanten Konzentrationen
•Erfahrungen im Bereich der Steuerung und Automation von Prozessabläufen im Labor
•technisches Geschick im Umgang mit Analysensystemen, Laborgeräten und technischen Baugruppen
•Engagement und Kreativität neue technische Konzepte zu entwickeln und selbständig umzusetzen
•Erfahrungen bei der Anwendung von softwaregestützter Datenanalyse und deren Visualisierung (Excel, R, SPSS, etc.)
•schnelle Auffassungsgabe, Teamfähigkeit mit Serviceorientierung
•hohes Maß an Zuverlässigkeit, Eigenverantwortung
•Bereitschaft zur Fortbildung
•Erfahrungen bei der Gestaltung von IT-Prozessen für Datenerfassungssysteme und deren datenbankgestützter Analyse (LabView, SQL-Datenbanken, PHP, C++) von Vorteil
•Erfahrungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung akkreditierter Labore nach DIN EN ISO/IEC 17025 oder DIN EN ISO/IEC 17043 von Vorteil
•Fachkunde im Strahlenschutz nach der Röntgenverordnung (optionale Qualifikation) von Vorteil

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"