bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/in in der In­for­ma­ti­ons­tech­nik

Arbeitgeber: Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
IT und Telekommunikation
Ort
Erfurt
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
05.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
SB 14
Kontakt
Herr Specht

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Bei der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (Dienstort: Jena) ist ab dem 1. Dezember 2018 folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Sachbearbeiter/in in der Informationstechnik

Aufgabengebiet:

  • Planung von Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) - Vorhaben und Änderungsplanung bestehender IuK-Verfahren in Abstimmung mit dem Referatsleiter und den Landwirtschaftsämtern
  • Planung der IT-Haushaltsmittel für die Landwirtschaftsämter
  • Störungsbeseitigung auch in Zusammenarbeit mit externen Firmen
  • Beschaffungswesen der Hard- und Software
  • IT-Projektsteuerung
  • Überwachen bestehender und Abschluss neuer Wartungsverträge
  • Benutzerverwaltung im Microsoft Active Directory

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Diplom (FH)- oder Bachelorstudium in der Fachrichtung Informatik, Ange-wandte Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss
  • vertiefte Fachkenntnisse auf den Gebieten:

- Planung und Umsetzung von IT-Projekten

- Vergaberecht (national, EU)

  • Überblickskenntnisse auf den Gebieten:

- Hardware

- Servervirtualisierung

- Windows und Unix Betriebssysteme

  • Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren Dauer in den Bereichen:

- Beschaffungen

- Koordinierungs- und IT-Planungstätigkeiten

  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit
  • Erfahrungen bei der Erarbeitung / Durchführung von IT-Projekten
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zum selbständigen Arbeiten
  • hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität

Erwünscht:

  • vertiefte Fachkenntnisse im Haushaltsrecht von Thüringen
  • Kenntnisse im Qualitätsmanagement
  • Leitungserfahrung bei kleineren Personengruppen

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 (bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen) ist möglich.

Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis sowie entsprechender Bewährung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Für bereits verbeamtete Bewerber/innen steht eine Planstelle mit der Wertigkeit A12 ThürBesO zur Verfügung.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Männern nach Maßgabe des Thüringer Gleichstellungsgesetzes und Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. Die Stelle ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Aussagefähige und vollständige Bewerbungen sind bis 5. Oktober 2018 zu richten an das:

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Referat 11 „Personal“

Kennziffer: SB 14

Werner-Seelenbinder-Straße 8

99096 Erfurt

Digital eingehende Bewerbungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erwünscht und werden daher nicht berücksichtigt. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Mit Abgabe ihrer Bewerbung stimmen Bewerber der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese im Rahmen des Auswahlverfahrens benötigt werden, zu. Diese Daten werden nur für das Auswahlverfahren verwendet, nur für die Dauer dieses Verfahrens gespeichert und spätestens drei Monate nach dessen Abschluss gelöscht.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "IT und Telekommunikation"