bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ein/e IT-Spe­zia­list/in für Soft­wa­re­ent­wick­lung und ser­ver­ba­sier­te Be­trieb­sum­ge­bun­gen (Be­sol­dungs­grup­pe A12/A13g BBe­sO bzw. Ent­gelt­grup­pe 12 TVöD) (Kenn­zif­fer 117/18-C303)

Arbeitgeber: Statistisches Bundesamt

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
IT und Telekommunikation
Ort
Wiesbaden
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
27.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
117/18-C303
Kontakt
Herr Stralla
Telefon:  0611/75-2224
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Gestalten Sie die IT-Infrastruktur zur Datenauswertung mit!

Für den Standort Wiesbaden suchen wir einen/eine IT-Spezialist/in für Softwareentwicklung und serverbasierte Betriebsumgebungen (Besoldungsgruppe A12/A13g BBesO bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD) als herausgehobene/r Hauptsachbearbeiter/in-IT in unserem Referat „IT-Kompetenzzentrum Auswertung und Analyse“.

Bei entsprechender Berufserfahrung bzw. persönlicher Qualifikation nutzen wir die uns zusätzlich zur Verfügung stehenden Vergütungsmöglichkeiten (z.B. IT-Fachkräftezulage, Vorweggewährung von Stufen).

Um wichtige Informationen für Gesellschaft und Politik in innovativen Auswertungsprozessen gewinnen zu können, spielen moderne Auswertungsplattformen eine wichtige Rolle. Zur Auswertung von Mikrodaten setzt das Statistische Bundesamt unter anderem eine speziell für die amtliche Statistik entwickelte Software zur Tabellierung von Mikrodaten ein (Statspez). Es ist notwendig, diese in Abstimmung mit der Nutzung weiterer bereits eingesetzter Plattformen zur Datenauswertung, insbesondere SAS BI – Server, technisch zu betreuen, passend weiterzuentwickeln und effizient zu nutzen.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von komplexen Auswertungsprojekten mit Spezialsoftware der Statistischen Ämter zur Tabellierung von Mikrodaten (Statspez) oder mit anderer Statistiksoftware, z.B. SAS oder R
  • Weiterentwicklung und technische Betreuung der Serverumgebungen für Statspez und weiterer Auswertungsplattformen wie z.B. SAS
  • Mitwirkung an Untersuchungen zur Nutzung weiterer innovativer Plattformen zur Datenauswertung einschließlich der Überführung in den Produktionsbetrieb
  • Planung des Personaleinsatzes für die Entwicklung von Stichproben- und Tabellierungsprogrammen, Betreuung des Statspez-Entwicklerteams

Anforderungsprofil:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. einen vergleichbaren Bachelorstudiengang, vorzugsweise der Fachrichtung Informatik sowie einschlägige Berufserfahrung verfügen

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Gute Kenntisse über serverbasierte Betriebsumgebungen
  • Gute Kenntnisse in der Realisierung von Anwendungssoftware
  • Kenntnisse bei Nutzung von Statistiksoftware, vorzugsweise Statspez, SAS oder R
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Aufgaben- und tätigkeitsrelevante Kenntnisse und ggf. Qualifikationen zur IT-Sicherheit, bevorzugt auf Basis der Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik („BSI-Grundschutz“)
  • In der Praxis gesammelte Erfahrungen und Kenntnisse zu vorgenannten Themenbereichen sind wünschenswert und von Vorteil
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Eigeninitiative
  • Kooperations-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache sowie die Fähigkeit zur Darstellung und Vermittlung komplexer Tatbestände
  • Hohe Teamfähigkeit und Genderkompetenz

Haben Sie noch Fragen? Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Stralla (Tel.: 0611/75-2224) gerne zur Verfügung.

Die Einstellung erfolgt je nach individueller Qualifikation und Wahrnehmung aller übertragenen Tätigkeiten unter tarifgerechter Zuordnung zur Entgeltgruppe 11 bzw. 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung Tarifbeschäftigter oberhalb der Entgeltgruppe 11 setzt dreijährige einschlägige Berufserfahrung voraus.

Wir freuen uns über Bewerber/innen aller Nationalitäten.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Bei ausländischem Hochschulabschluss bitten wir um die Vorlage der Feststellung der Vergleichbarkeit durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB); weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite unter www.kmk.org/zab

Weitere Informationen und Hinweise für Ihre Bewerbung entnehmen Sie bitte der als upload beigefügten pdf-Datei (Bewerben).

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "IT und Telekommunikation"