bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Amts­lei­ter (m/w/d) Bau­amt

Arbeitgeber: Stadtverwaltung Arnstadt

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Arnstadt
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
09.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kontakt
Katy Wießner
Telefon:  03628/ 745 703
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Stellenausschreibung

Zur bestmöglichen Erfüllung der Verwaltungsaufgaben ist bei der Stadt Arnstadt ab sofort die Stelle

Amtsleiter (m/w/d) Bauamt

in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.


An der zu besetzenden Stelle sind insbesondere folgende Aufgaben zu erledigen:

  • Leitung des Bauamtes, bestehend aus den Abteilungen Bauverwaltung (inclusive Sachgebiet Hochbau), Tiefbau, Stadtplanung sowie dem Sachgebiet Grünflächen/Friedhöfe mit fachlicher Vertretung des Bauamtes in den Fachausschüssen und im Stadtrat
  • Vertretung der Belange des städtischen Bauwesens bei Fachbehörden
  • Haushaltsangelegenheiten, Fördermittelakquisition und Investitionsfinanzierung
  • Stadtentwicklung und überörtliche Planungen
  • Federführung in der Stadtsanierung und Koordinierung der Arbeitsgruppe Stadtsanierung
  • Investitions- und Projektsteuerung
  • bauliche Satzungen, Grundsatzfragen in Genehmigungsverfahren
  • Koordination aller Beteiligten bei der Industrie- und Gewerbegebietsentwicklung

Anforderungsprofil:

Wir erwarten eine Persönlichkeit mit

  • einem abgeschlossenen Fachhochschulstudium in einer geeigneten Fachrichtung wie z. B. Hoch- und/oder Tiefbau, Städtebau o. ä.
  • einer zusätzlichen Verwaltungsausbildung (Fortbildungslehrgang II) bzw. der Bereitschaft, diese Kenntnisse kurzfristig zu erwerben
  • mindestens dreijähriger Berufserfahrung in leitender Funktion, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung
  • umfassenden Kenntnissen der vergaberechtlichen Vorschriften
  • mit Kenntnissen der örtlichen Verhältnisse und Vernetzung mit den Fachbehörden
  • der Fähigkeit zur selbständigen Problemlösung und zum Konfliktmanagement
  • ausgeprägter Sozialkompetenz, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Organisationstalent, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen und einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Selbständigkeit.

Zuzüglich zu den vorab genannten Kriterien sind Kenntnisse in der Anwendung von Standardsoftware (Office) sowie der Führerschein Klasse B erforderlich.

Die Stelle ist derzeit nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) der Entgeltgruppe 12 zugeordnet.

Die aussagefähigen schriftlichen Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise u.ä.) sind unter dem Kennwort „Amtsleiter/-in Bauamt“ bis zum 9. November 2018 an die Stadtverwaltung Arnstadt, Abt. Personalwesen, Markt 1 in 99310 Arnstadt, zu richten.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/-innen finden bei gleicher Eignung bevorzugte Berücksichtigung.

Mit Einreichen der Bewerbung erteilen Sie der Stadtverwaltung Arnstadt ausdrücklich die Zustimmung, Ihre an uns übermittelten personenbezogenen Daten durch hierfür befugte Personen zum Zweck des Stellenbesetzungsverfahrens gemäß DSGVO zu erfassen und zu nutzen. Des Weiteren werden aus den Bewerbungsunterlagen das Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, die Zeugnisse, Zertifikate, Nachweis über eine Schwerbehinderung etc. erfasst.
Die Stadtverwaltung Arnstadt versichert, dass nur der interne Personenkreis, der unmittelbar in das Stellenbesetzungsverfahren einbezogen ist, Kenntnis dieser Daten erhält. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf führt zum Ausschluss aus dem laufenden Verfahren. Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen ordnungsgemäß vernichtet.

Bei Wunsch um Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir, einen adressierten und ausreichend frankierten Umschlag beizufügen. Im Zusammenhang mit der Bewerbung evtl. entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"