bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/-in Wi­der­spruchs- und Rechts­an­ge­le­gen­hei­ten

Arbeitgeber: Stadt Brandenburg an der Havel

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Brandenburg an der Havel
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
03.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
EA 31/2018
Kontakt
Heike Schilling

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Dem/Der Sachbearbeiter/-in für Widersprüche und Grundsatzangelegenheiten obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Selbständige Sachbearbeitung im Rahmen des Widerspruchsverfahrens im Bereich Wohngeld und Wohnungswesen
  • Erlass von Widerspruchsbescheiden
  • Prüfung Rechtsanwaltsgebührenrechnungen und Erlass von Kostenfestsetzungs-bescheiden nach RVG
  • Mitwirkung/ Sachbearbeitung im Rahmen der Klage- und Anordnungsverfahren in verwaltungs- bzw. sozialgerichtlichen Zuständigkeiten in den genannten Rechtsgebieten
  • Vorbereitung von Klageanträgen aus Sicht des Fachbereichs – als Zuarbeit für das Rechtsamt
  • Erarbeitung von Stellungnahmen sowie Begründungen zur Klage- bzw. Antrags-erwiderung bei Anträgen von einstweiligen Anordnungen
  • Erarbeitung von Verfahrensanleitungen/ Arbeitshinweisen zum Umgang mit Rechtsvorschriften sowie rechtliche Begutachtung im Rahmen des WoGG, WoFG und BGB (insbesondere zum Eigentumsrecht, Erbrecht, Mietrecht und Vertragsrecht)
  • Einleitung von Straf- und Bußgeldverfahren im Wohngeld, Wohnungswesen und im Bereich besondere soziale Leistungen

Anforderungsprofil:

Anforderungsvoraussetzungen:

  • mindestens die Befähigung für den gehobenen Allgemeinen Verwaltungsdienst oder
  • Abschluss einer Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/-in oder
  • Abschluss Angestelltenlehrgang II oder
  • FH- Abschluss bzw. Bachelor-Studiengang Kommunales Verwaltungsmanagement und/oder Recht (Bachelor of Laws)

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"