bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Geo­in­for­ma­ti­ker/in der Fach­rich­tung Tech­ni­sche In­fra­struk­tur

Arbeitgeber: Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Bad Homburg v.d.Höhe
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
14.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
31/18
Kontakt
Herr Christoph
Telefon:  06172 100 1103
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe sucht für den Fachbereich Tiefbau, Produktbereich Stadtentwässerung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Geoinformatikerin / einen Geoinformatiker Fachrichtung Technische Infrastruktur

Die Stadt Bad Homburg v.d.Höhe (55.000 Einwohner/innen) hat als Mittelzentrum in unmittelbarer Nachbarschaft von Frankfurt am Main neben einer im Rhein-Main-Gebiet herausragenden Stellung als attraktiver Wohnort eine zunehmend hohe Bedeutung als Wirtschaftsstandort mit besonderer Dynamik. Das Kultur- und Freizeitangebot trägt zusammen mit dem Merkmal einer Kurstadt besonders zu deren Attraktivität bei.

Ihr wesentlicher Aufgabenbereich:

  • Fachliche Administration und Fortschreibung des Kanalinformationssystems und des Versiegelungskatasters
  • Erfassung und Pflege von Bestands- und Zustandsdaten im Kanalinformationssystem
  • Aufbau neuer geodatenbasierter Anwendungen (z.B. Indirekteinleiterkataster)
  • Erstellen von komplexen Abfragen aus Geografischen Informationssystemen im Zuge der gesetzlichen Abwasserbeseitigungspflicht
  • Ausschreibung und Vergabe von Kanalinspektionsleistungen zur Umsetzung der gesetzlichen Überwachungspflicht nach Abwassereigenkontrollverordnung (EKVO)
  • Ausschreibung und Vergabe von Vermessungsleistungen für Einstiegsschächte und Bauwerke der Ortskanalisation, sowie für offene und verrohrte Fließgewässer.
  • Veranlassen von Inspektions- und Prüfleistungen im Zuge von Neubau- und Sanierungsmaßnahmen im städtischen Abwasserkanalnetz.
  • Verhandlungen mit Ingenieurbüros, Fachbehörden und Firmen

Unser Angebot:

  • es steht ein unbefristeter Vollzeitarbeitsplatz mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 TVöD und einer regelmäßigen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden zur Verfügung, der grundsätzlich geteilt werden kann; bei einer Teilung erfolgt die Aufteilung der Arbeitszeit im Rahmen eines Jobsharings nach vorheriger Absprache.
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Dienstvereinbarung Arbeitszeit
  • Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das viele Möglichkeiten eröffnet, Ihre Ideen, Erfahrungen und Gestaltungswünsche mit viel Eigenverantwortung einzubringen
  • Jobticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) mit einer Eigenbeteiligung in Höhe von € 18 monatlich

Der Frauenförderplan der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe sieht vor, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Frauen werden daher bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Außerdem werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Anforderungsprofil:

Unser Anforderungsprofil:

  • Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit einem Abschluss mindestens als Bachelor (m/w) im Bereich der Geoinformatik, vorzugsweise Geoinformation und Kommunaltechnik, Fachrichtung Technische Infrastruktur. Sie kommen für die Besetzung der Stelle ebenfalls in Betracht, wenn Sie aufgrund Ihrer gleichwertigen Qualifikation, Fähigkeiten und Erfahrungen geeignet sind, die entsprechenden Tätigkeiten auszuüben.
  • Kenntnisse im Bereich der VOL, der HOAI, der DIN-EN-Normen sowie der einschlägigen Gesetze und technischen Vorschriften sind erforderlich.
  • Berufserfahrung in Ausschreibung und Vergabe von Ingenieur-, sowie freiberuflichen und Lieferleistungen ist erwünscht.
  • Sie besitzen Verhandlungsgeschick, eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft, sind belastbar und können sich durchsetzen
  • Sie sind teamfähig, eigeninitiativ und können sich sowohl mündlich als auch schriftlich gut ausdrücken
  • Sie verfügen über analytisches Denk- und Urteilsvermögen sowie Überzeugungskraft.
  • ein versierter Umgang mit Microsoft-Office-Standardprodukten und die Bereitschaft, sich in unser Dokumentenmanagement Fabasoft einzuarbeiten runden Ihr Profil ab.
  • den Besitz des Führerscheins der Klasse B setzen wir ebenso voraus wie die gesundheitliche Eignung zur Begehung von abwassertechnischen Anlagen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns bitte unter Angabe der Kennziffer 31/18 - Geoinformatiker*in Fachrichtung Technische Infrastruktur bis zum 14.06.2018 zukommen lassen. Bitte fügen Sie dieser einen lückenlosen Lebenslauf nebst sämtlichen relevanten Zeugnissen in Form von Ausbildungs-, Qualifikations- und Arbeitsnachweisen bei.

Bewerben können Sie sich über unseren Online-Bewerbungsassistenten oder per E-Mail.

Online-Bewerbungsassistent: www.bad-homburg.de/stellenausschreibungen E-Mail: bewerbung@bad-homburg.de

Falls eine Online-Bewerbung für Sie nicht möglich ist, können Sie sich auch per Post bewerben. Bitte reichen Sie nur Kopien ein. Ihre Unterlagen werden nicht zurück geschickt, sondern nach Abschluss des Bewerbungsprozesses vernichtet.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"