bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ta­rif­be­schäf­tig­te/r - Sach­be­ar­bei­tung mit Schwer­punkt An­la­gen nach der In­dus­trie­emis­si­ons-Richt­li­nie- EG 13 TV-L

Arbeitgeber: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz - Abteilung I -Umweltpolitik, Abfallwirtschaft und Immissionsschutz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
19.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
SenUVK-Nr. 139/2018
Kontakt
Frau Babel
Telefon:  030 / 9025-2155
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

In der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung I - Umweltpolitik, Abfallwirtschaft und Immissionsschutz -ist ab dem 01.10.2018eine Stelle für eine/nTarifbeschäftigte/n-Sachbearbeitung mit Schwerpunkt Anlagen nach der Industrieemissions-Richtlinie- unbefristet zu besetzen

Arbeitsgebiet:

Erarbeitung und Fortschreibung eines Prüfkonzepts über das Erfordernis der Erstellung eines Ausgangszustandsberichts bei Anlagen nach der Industrieemissions-Richtlinie (IE-Richtlinie) sowie die Umsetzung im Rahmen von Genehmigungsverfahren; Erarbeitung von Stellungnahmen zu besonders komplexen Anzeige- und Genehmigungsverfahren nach dem BImSchG; Erstellung und Evaluation eines Überwachungskonzepts zur anlassunabhängigen Überwachung von genehmigungsbedürftigen Industrieanlagen nach dem BImSchG; wissenschaftlich/technische Bewertung von Verfahrenstechniken zur Luftreinhaltung, wie sie in BVT-Schlussfolgerungen/Merkblättern beschrieben sind, im Hinblick auf deren erforderliche Anwendung und Ableitung von Handlungskonzepten zur Umsetzung im Berliner Vollzug; Koordinierung von behördenübergreifenden Aufgaben im Rahmen des Arbeitsgebietes; Gewährleistung der Informationen der Öffentlichkeit über Anlagen nach der IE-Richtlinie; wissenschaftlich/technische Bearbeitung von Grundsatzfragen, insbesondere im Zusammenhang mit Anlagen nach der IE-Richtlinie

Anforderungsprofil:

Formale Anforderungen:

Sie haben...

  • ein abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule (Universität) - Fachrichtung Verfahrenstechnik, Umweltschutz oder vergleichbare technisch/naturwissenschaftliche ausgerichtete Studiengänge – Abschluss Diplom-Ingenieur oder Master of Science bzw. Master of Engineering oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrungen bei der Umsetzung umweltschutzrechtlicher Vorschriften, insbesondere zum Immissionsschutz; sehr gute Kenntnisse im Bereich der Anforderungen zur Luftreinhaltung und anlagenbezogenen Abfallentsorgung, insbesondere im Bereich von Anlagen nach der IE-Richtlinie; die Fähigkeit zur Bewertung von sehr komplexen verfahrenstechnischen Prozessen in Industrieanlagen und zur Bearbeitung schwieriger Fragestellungen bezüglich der Umsetzung des Standes der Technik unter besonderer Berücksichtigung des integrierten Betrachtungsansatzes; gute Kenntnisse des sonstigen Umweltrechts sowie möglichst auch in den Rechtsbereichen Kreislaufwirtschaft, Gefahrstoffe, Arbeitsschutz und des Wasserrechts; Erfahrungen bei der eigenständigen Erarbeitung vollzugstauglicher und integrierter Lösungsansätze; strukturiertes und wissenschaftlich/analytisches Herangehen an Problemstellungen; Fähigkeit, schwierige Sachverhalte leicht verständlich und für Dritte nachvollziehbar zu formulieren
  • Gesucht wird eine Persönlichkeit mit selbstständigem, verantwortungsbewusstem und entscheidungsfreudigem Handeln. Sie sollte über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit verfügen. Eine behördenübergreifende Kooperationsbereitschaft wird erwartet. Darüber hinaus sollte sie sich auch durch Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen sowie gutes Organisations- und Verhandlungsgeschick auszeichnen. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B wäre wünschenswert.
  • Außendiensttauglichkeit, insbesondere in Bezug auf unwegsamen Geländen (z.B. auf Industriegeländen) und sicheres Bewegen in komplexen Industrieanlagen und unübersichtlichen Geländen

Bitte bewerben Sie sich online auf dem Jobportal der Berliner Verwaltung unter: https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebot.html?yid=4506&agid=23

Aussagekräftige Bewerbungen sind unter Angabe der Kennzahl 139/2018 mit tabellarischem Lebenslauf einschließlich des beruflichen Werdeganges aus dem die besondere Befähigung für das ausgeschriebene Arbeitsgebiet hervorgeht, einzureichen. Ich bin gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens auch ein aktuelles Zeugnis, möglichst nicht älter als ein Jahr, zu berücksichtigen. Sollte dieses nicht vorliegen, bitte ich, die Erstellung einzuleiten. Bewerber/innen, die bereits im öffentlichen Dienst tätig sind, werden gebeten, ihrer Bewerbung eine „Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte" beizufügen und auch die Adresse/Mailadresse ihrer personalaktenführenden Stelle mitzuteilen.


Hinweise:
Geeignete Personalüberhangkräfte des Landes Berlin sind aufgefordert, sich zu bewerben. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen bzw. sie beruflich zu fördern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"