bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ta­rif­be­schäf­tig­te/r -Nicht­an­la­gen­be­zo­ge­ne Voll­zugs­auf­ga­ben der Ab­fall­ent­sor­gung- EG 8 TV-L

Arbeitgeber: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz - Abteilung I -Umweltpolitik, Abfallwirtschaft und Immissionsschutz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
22.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
SenUVK-Nr. 40/2018
Kontakt
Frau Babel
Telefon:  030 / 9025-2155
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

In der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung I - Umweltpolitik, Abfallwirtschaft und Immissionsschutz -isteine Stelle für eine/nTarifbeschäftigte/n- Nichtanlagenbezogene Vollzugsaufgaben der Abfallentsorgung - unbefristet zu besetzen.

Arbeitsgebiet:

Nicht anlagenbezogene Vollzugsaufgaben der Abfallentsorgung, insb. Überwachung; Transporteure; Begleitscheinverfahren; Prüfung und Bearbeitung der Abfallbegleitscheine; schwierige Einzelangelegenheiten in Bezug auf das Begleitscheinverfahren; Ordnungswidrigkeitenverfahren; Vergaben der Entsorgernummern, Registrierung von Abfallerzeugern und -beförderern, Anwendung ASYS

Anforderungsprofil:

Formale Anforderungen:

Sie haben...

  • einen Abschluss zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder Kauffrau/-mann für Bürokommunikation bzw. eine gleichwertige Ausbildung oder den Abschluss des Verwaltungslehrgangs I der Verwaltungsakademie Berlin oder durch mehrjährige Tätigkeiten erworbene gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Kenntnisse im Kreislaufwirtschaftsgesetz (§§ 53,54,69), ein-schließlich untergesetzlichem Regelwerk (z.B. Nachweis-verordnung (§§ 10, 24,28), Abfallverzeichnisverordnung, Kenntnisse der Strukturen des DV-Systems ASYS, Zuständigkeiten und Abläufe der Zentralen Koordinierungsstelle der Länder (ZKS-Abfall), der Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin, Kenntnisse der Umweltschutzgebührenordnung und im Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Selbstständiges und entscheidungsfreudiges Handeln, eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Organisationsfähigkeit werden erwartet. Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit sowie Dienstleistungsorientierung werden ebenso vorausgesetzt.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Jobportal der Berliner Verwaltung: https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Tarifbeschaeftigter-Nicht-anlagenbezogene-Vollzugsaufgaben-de-j3139.html

Aussagekräftige Bewerbungen sind unter Angabe der Kennzahl SenUVK Nr. 40/2018 mit tabellarischem Lebenslauf einschließlich des beruflichen Werdeganges aus dem die besondere Befähigung für das ausgeschriebene Arbeitsgebiet hervorgeht, einzureichen. Ich bin gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens auch ein aktuelles Zeugnis, nicht älter als ein Jahr, zu berücksichtigen. Sollte dieses nicht vorliegen, bitte ich, die Erstellung einzuleiten. Bewerber/innen, die bereits im öffentlichen Dienst tätig sind, werden gebeten, ihrer Bewerbung eine „Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte“ beizufügen und auch die Adresse/Mailadresse ihrer personalaktenführenden Stelle mitzuteilen.

Hinweise:
Geeignete Personalüberhangkräfte des Landes Berlin sind aufgefordert, sich zu bewerben. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen bzw. sie beruflich zu fördern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"