bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ta­rif­be­schäf­tig­te bzw. Ta­rif­be­schäf­tig­ter

Arbeitgeber: Land Berlin (Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
31.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
53/18
Kontakt
Frau Flügel und Frau Papsdorf
Telefon:  030-90282618/1351
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Leitung der Arbeitsgruppe „Webtechnologien und -verfahren“; Weiterentwicklung der Webangebote im Internet (Berlin.de) und Intranet der SenGPG; Angelegenheiten des Beschäftigtenportals; Unterstützung von Anwendungsentwicklungen auf der Grundlage einer dreischichtigen Architektur mit dem Webbrowser als primäres Ausgabeziel; Integration der E-Government/ IKT- Basisdienste in Webanwendungen; Zusammenarbeit mit der Landesredaktion und Berlin.de; barrierefreie Aufbereitung der Informationsangebote im Internet und Intranet sowie der Webanwendungen; Zuarbeiten für Beschaffungen; Vertragsmanagement; Verfahrenskoordination/ Hosting von webbasierenden IKT – Verfahren; Verfahrensbetreuung im Server-Bereich (Datenbank-, Web-/ Anwendungs-Server).

Anforderungsprofil:

Formale Voraussetzungen:

Erforderlich ist ein mit einem Bachelorgrad (oder einem vergleichbaren Studienabschluss) abgeschlossenes Hochschulstudium im Hauptfach Verwaltungswissenschaften oder Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Webdesign oder Webentwicklung oder gleichwertige Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen.

Fachliche Kompetenzen:

Unabdingbar sind vertiefte Kenntnisse zur IKT-Architektur der Berliner Verwaltung und zur verfahrensabhängigen IKT, insbesondere zu Architekturmodellen, zum Einsatz von Datenbank- und Web-/ Anwendungsservern, zur webbasierenden Anwendungsprogrammierung, zur technischen Umsetzung der Barrierefreiheit sowie zu den E-Government-Basisdiensten.

Sehr wichtig sind Kenntnisse der führungsrelevanten Rechtsgrundlagen und Vorschriften des Tarif-, Arbeits- und Dienstrechtes (insbesondere TV-L, Arbeitszeitgesetz, LBG, LfbG), der Beteiligungsrechte und personenspezifischen Schutzvorschriften (insbesondere LGG, PersVG, SGB IX, AGG, PartIntG), zum Personalmanagement, insbesondere über die Ziele und Inhalte der §§ 5 und 6 VGG, zum Gesundheitsmanagement einschl. BEM sowie zum Wissensmanagement, der für die Personalführung und –entwicklung einschlägigen Leitlinien und Vereinbarungen; Kenntnisse der relevanten Rechtsvorschriften und Regelungen für den IKT-Einsatz im Land Berlin (insbesondere E-Governmentgesetz); Kenntnisse der Regelungen zum Betrieb der IKT und zum IT-Servicemanagement; Kenntnisse der Grundsätze zum Informationssicherheitsmanagement; Kenntnisse der relevanten Vorschriften zur Barrierefreiheit sowie Kenntnisse über Inhalte, Methoden und Instrumente der Organisationsentwicklung, des Projektmanagements und zur Gestaltung von Veränderungsprozessen (Changemanagement).

Wichtig sind grundlegende IT-Kenntnisse zur Bürokommunikation (insbesondere Word, Outlook, Excel); Kenntnisse zu den im Ressort eingesetzten IKT-Verfahren sowie zu landesweiten IKT-Verfahren; Kenntnisse des Haushaltsrechts, insbesondere der für die Haushaltsplanung und –durchführung relevanten Abschnitten der Landeshaushaltsordnung (LHO) einschließlich Anlagenbuchhaltung; Kenntnisse der für den Beschaffungsbereich relevanten Vorschriften und Rundschreiben des Vertrags- und Vergaberechts, insbesondere des § 55 LHO und der Vergabeverordnung (VgV) und der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO), Kenntnisse der speziellen Regelungen für IT-Beschaffung sowie zur diesbezüglichen Vertragsgestaltung.

Außerfachliche Kompetenzen:

Unabdingbar sind Innovationsfähigkeit/ Kreativität sowie Dienstleistungsorientierung.

Sehr wichtig sind Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Entscheidungsfähigkeit, strukturiertes Handeln, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungs- und Argumentationsgeschick, Mitarbeiterinnen- bzw. Mitarbeiterführung, Soziale und Diversity-Kompetenz, Motivationsfähigkeit sowie Delegationsfähigkeit.

Wichtig sind wirtschaftliches Handeln, Konfliktfähigkeit, Einfühlungsvermögen / Empathie, Moderationsfähigkeit sowie Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterförderung.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"