bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Re­fe­rent/in im Re­fe­rat 44

Arbeitgeber: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Dresden
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
23.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
69/2018
Kontakt
Diana Farys
Telefon:  0351-2612 1211
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Aufgabengebiet:

  • vorhabenbezogene Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Vorbereiten von Veranstaltungen und gemeinsamen Publikationen sowie Vermittlung klimatologischer Inhalte auf Veranstaltungen
  • projektrelevante Konkretisierung der länderübergreifenden Klimadaten (Ist-Zustand und Prognose) und Klimastatistiken, diesbezügliche Pflege der Klimainhalte auf der Projektwebseite und im System REKIS
  • Bereitstellung von Klimadaten (Ist-Zustand und Prognose) für die Wasserhaushaltsmodellierung des Ist-Zustandes und für Szenarien im Einzugsgebiet der Lausitzer Neiße unter besonderer Berücksichtigung des Projektschwerpunktes Niedrigwasser
  • Qualifizierung und Anpassung eines auf mittlere Wasserstände geeichten Wasserhaushaltsmodelles für Niedrigwasser-Simulationen
  • projektspezifische Wasserhaushaltsmodellierung für den Ist-Zustand und für Szenarien im Einzugsgebiet der Lausitzer Neiße, Bereitstellung der Ergebnisse im Internet und Qualifizierung der hydrologischen Kennwerte im Online-Wasserhaushaltsportal
  • Erstellung eines Maßnahmenkatalogs für das Niedrigwassermanagement im Einzugsgebiet der Lausitzer Neiße unter besonderer Berücksichtigung der erforderlichen Maßnahmen zur Umsetzung der WRRL, der HWRM-RL und der FFH-RL; Abstimmung der Maßnahmen mit den zuständigen Behörden und der Landestalsperrenverwaltung

Anforderungsprofil:

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind erforderlich:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplomingenieur/in (Universität), Master of Engineering oder Master of Science im Bereich Wasserwirtschaft, Hydrologie, Geographie, Geologie oder Hydrogeologie bzw. in einer vergleichbaren Fachrichtung (Fachhochschulstudiengänge erfüllen diese Voraussetzungen nur, wenn es sich um akkreditierte Masterstudiengänge handelt)
  • Kenntnisse und Erfahrungen zum Projektmanagement und -controlling sowie zum Umweltaudit
  • Kenntnisse und Erfahrungen zu Wasserhaushaltsmodellierung
  • vertiefte Kenntnisse im Wasser- und Naturschutzrecht
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Standardsoftware, einschließlich ACCESS, sowie
    ArcGIS und Datenbankanwendungen
  • Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Fahrerlaubnis Klasse B (PKW)

Neben der fachlichen Qualifikation werden insbesondere ein sicheres und überzeugendes Auftreten, hohe Einsatzbereitschaft, sehr gutes Organisations- und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, auch im schriftlichen Ausdruck, erwartet.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"