bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Tech­ni­sche Sach­be­ar­bei­tung

Arbeitgeber: Oberbergischer Kreis - Der Landrat

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Gummersbach
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
06.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Gabriele Keil-Riegert
Telefon:  02261 88-2301

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Stellenausschreibung

Beim Amt für Immobilienwirtschaft des Oberbergischen Kreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich „Hochbau und Bauunterhaltung“ eine Stelle

„Technische Sachbearbeitung“

zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Ausbildungsprofil:

  • abgeschlossenes Studium als Ingenieurin oder Ingenieur der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen – Hochbau (FH oder Bachelor)

Aufgabenschwerpunkte:

  • verantwortliche fachliche, terminliche und kostenmäßige Planung, Koordinierung und Durchführung von Bauaufgaben
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen zur Vorbereitung von Vergaben, Mitwirkung bei Vergaben
  • Überwachung aller anfallenden Aufträge für ein Bauobjekt
  • Abnahme von Bauleistungen und Mängelbeseitigung
  • Kostenkontrolle und Abrechnung
  • Ausübung der Bauherrenfunktion bei Inanspruchnahme der Dienste Externer
  • Jahresplanung, Budgetplanung

Erwartet werden:

  • Fähigkeit zur architektonischen Gestaltung
  • Kenntnisse der einschlägigen Norm- und Regelwerke (z. B. DIN 276)
  • fundierte Kenntnisse im Vergaberecht (HOAI, VOB/VOL/VOF) und im Bauordnungsrecht
  • möglichst Berufserfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI
  • möglichst Berufserfahrung im Bereich öffentlicher Bauvorhaben
  • fundierte Kenntnisse in MS-Office und AVA
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD
  • Einsatzbereitschaft und Selbstbewusstsein
  • Teamorientierung und sicherer Umgang mit Menschen
  • Dienstleistungsorientierung
  • Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • ausgeprägtes wirtschaftliches Denken und Handeln

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.

Für weitere Informationen steht die Leiterin des Amtes für Immobilienwirtschaft, Frau Gabriele Keil-Riegert (Tel.: 02261 88-2301), zur Verfügung.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 06.06.2018 über unser Online-Bewerbungsportal!

https://karriere.obk.de/ZfNK2

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"