bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

In­ge­nieu­rin / In­ge­nieur – Bio­tech­no­lo­gie oder Bio­in­ge­nieurs­we­sen

Arbeitgeber: Max Rubner-Institut

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Karlsruhe
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
15.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
38
Kontakt
Dr. Karlis Briviba
Telefon:  0721 / 6625 - 407
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Ihr Aufgabengebiet

Im Institut für Physiologie und Biochemie der Ernährung des Max Rubner-Instituts am Standort Karlsruhe wird der Einfluss der Ernährung auf die Gesundheit des Menschen untersucht. Sie arbeiten in einem Forschungsteam und bearbeiten insbesondere folgende Aufgaben:

  • Betreuung des TIM-Systems (TNO in vitro-Verdauungsmodell),
  • Planung und Durchführung der Projekte,
  • Koordination institutübergreifender Arbeiten mit dem TIM-System zur Untersuchung von Teilprozessen der Bioverfügbarkeit, wie "bioaccessibility" (Resorptionsverfügbarkeit) und Absorption von Inhaltsstoffen mittels Caco‐2 Zellen/Transwell‐Modell.

Eine weitere Aufgabe ist die Auswahl und Koordination geeigneter Analysemethoden zur Untersuchung/Quantifizierung der entsprechenden Inhaltsstoffe nach dem in vitro-Verdau, der zellulärer Auffnahme bzw. dem transepithelialen Transport.

Darüber hinaus zählt die Anleitung und Einarbeitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in verschiedene Techniken der in vitro-Bioverfügbarkeit, die exakte Einteilung der Versuche, das Führen von Protokollen, die Auswertung der Versuchsergebnisse sowie das Erstellen von Berichten zur Ihren Aufgaben.

Anforderungsprofil:

Ihr Profil

Zwingend vorausgesetzt werden:

  • ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Biotechnologie bzw. Bioingenieurswesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • guteKenntnisse undErfahrungenimBereich Zellkultur und enzymatischen Prozesse
  • ein fundiertes Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Lebensmittelverarbeitung und Bioverfügbarkeit
  • Erfahrungen mit analytischen Methoden (z.B. Chromatographie, Photometrie) sowie der statistischen Datenauswertung

Wünschenswert sind:

  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Unser Angebot

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle am Standort Karlsruhe des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,0 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Das Max Rubner-Institut versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher die Bewerbung von Frauen und Männern mit Familienpflichten. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Sie sind interessiert?

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail in einem pdf-Dokument, mit vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, insbesondere Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (Schul-, Hochschul- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) unter der Angabe der Kennziffer 38 bis zum 15.06.2018 an die Zentrale Bewerberstelle des Max Rubner-Instituts am Standort Kiel

E-Mail: karriere@mri.bund.de

Fehlende Unterlagen (insbesondere erforderliche Nachweise) können zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen.

Bitte reichen Sie bei einer schriftlichen Bewerbung keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.

Hinweise

Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Der Arbeitsplatz ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Einstufung in das deutsche Bildungssystem. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"