bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Pro­gram­mie­rer/in (M/W)

Arbeitgeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Muencheberg
Karte anschauen
Bewerbungsfrist
31.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
70-2018
Kontakt
Frau Annett Hamann
Telefon:  033432824084
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Mission des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. als national und international agierendes Forschungszentrum ist es, Wirkungszusammenhänge in Agrarlandschaften wissenschaftlich zu erklären und mit exzellenter Forschung der Gesellschaft die Wissensgrundlage für eine nachhaltige Nutzung von Agrarlandschaften bereitzustellen. Das ZALF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält neben dem Hauptstandort in Müncheberg (ca. 35 Minuten mit der Regionalbahn von Berlin-Lichtenberg) eine Forschungsstation mit weiteren Standorten in Dedelow sowie Paulinenaue.

Das Projekt „Mückenatlas“ wird durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ge­för­dert. Hauptauf­gabe der Arbeiten wird die Programmierung einer Datenbank zur Datenerfassung sein. Das Projekt wird in enger Zu­sammenarbeit mit dem Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Greifswald – Insel Riems, durchgeführt.

Wir suchen ab Januar 2019- vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel - für zwei Jahre mit einem Stellenumfang von 100 % am Standort in Müncheberg eine/n

Programmierer/in (M/W)

Ihre Aufgaben:

  • eigenständige Planung und Erstellung einer geeigneten Datenbank (z.B. MS-SQL, MySQL)
  • Programmierung einer Oberfläche (Webanwendung) zur validen Dateneingabe ggf. über Django
  • Implementierung von Auswertemechanismen (Übersichten, Aggregate, Kartendarstellungen)

Anforderungsprofil:

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbare Qualifikation bzw. Erfahrung
  • ausgewiesene Fähigkeit zur Softwareentwicklung in mindestens einer gängigen Programmiersprache (C#, C++, Java, Phyton, Django etc.)
  • problemlösungsorientiertes Denken
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit und Teamfähigkeit
  • gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Reisebereitschaft zur Durchführung von Projektaufgaben in Greifswald (FLI) (Fahrerlaubnis zur Führung eines Pkw erforderlich)

Wir bieten:

  • Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld, das eigenverantwortliches Handeln und selbstständiges Arbeiten fördert
  • Eingruppierung gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L) nach Entgeltgruppe 12 (inklusive Jahressonderzahlung)
  • Ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima in einer dynamischen Forschungseinrichtung

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 70-2018 bis zum 31.10.2018 an: Bewerbungen@zalf.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen: Frau Dr. Doreen Walther, Tel. 033432/82-363 zur Verfügung.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"