bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in im Pro­jekt Di­Con­trol

Arbeitgeber: Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V.

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Großbeeren
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
31.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
18/2018/2
Kontakt
Dr. Rita Grosch
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) mit Standorten in Großbeeren und Erfurt ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL). Das IGZ betreibt strategische Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und Zierpflanzen und trägt damit zur Schonung der natürlichen Ressourcen und zu einer Erzeugung von ernährungsphysiologisch hochwertigen Gemüseprodukten bei.

Im Institut ist ab dem 01.10.2018, befristet bis zum 30.09.2021, am Standort Großbeeren im Programmbereich System Pflanze-Mikroorganismen folgende Stelle:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Projekt DiControl

Kennz. 18/2018/2

im Rahmen eines vom BMBF unterstützten nationalen Verbundprojektes:

„Auswirkungen des pflanzenbaulichen Managements sowie der Anwendung mikrobieller Biokontrollstämme auf Bodengesundheit und Suppressivität gegenüber Pathogenen im Rahmen einer nachhaltigen Pflanzenproduktion“ zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation und Erfahrung nach dem TV-L, Tarifg. Ost, bis zur EG 13, 100 % der regulären Arbeitszeit.

Die Aufgaben umfassen

  • eigenständige Konzeption, Implementierung und laufendes Management der zentralen Datenbank im Verbundprojekt sowie Organisation der internen und externen Datenflüsse
  • Ableitung von Klassifikations- und Regressionsmodellen zur Charakterisierung des Pathogenbefalls aus diversen nichtdestruktiv erfassten Pflanzenmerkmalen unter Nutzung komplexer statistischer Verfahren
  • Netzwerkanalyse von mikrobiellen Gemeinschaften
  • Korrelationsanalysen hochdimensionaler Daten
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Gefäß- und Feldversuchen
  • Anleitung von technischem Personal
  • Ergebnispublikation in referierten Zeitschriften und Präsentation der Daten auf Fachtagungen

Anforderungsprofil:

Wir erwarten

  • ein exzellent abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) auf dem Gebiet der Agrarwissenschaften mit vertieften Kenntnissen in Biometrie oder einer gleichwertigen Studienrichtung
  • Promotion erwünscht
  • Kenntnisse in der Bioinformatik und Biostatistik sind von Vorteil (z.B. Machine learning)
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen bezüglich dem Design und der Implementierung von relationalen Datenbanken
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Versuchsdesign
  • Teamfähigkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und in englischer Sprache

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in der angewandten Pflanzenwissenschaft
  • einen attraktiven Arbeitsplatz im Großraum Berlin
  • betriebliche Weiterbildungen
  • ein engagiertes und kompetentes Team

Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei Dr. Rita Grosch (033701 78 207; grosch@igzev.de, www.igzev.de).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten bereits in der Bewerbung auf eine Schwerbehinderung hinzuweisen.

Aussagefähige schriftliche Bewerbungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum 31.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 11/2018/3 (Online-Bewerbungen vorzugsweise im PDF-Format an personal@igzev.de) an das IGZ Großbeeren/Erfurt e.V., Theodor-Echtermeyer-Weg 1, 14979 Großbeeren. Aus Kostengründen können nur mit Rückporto versehene Bewerbungen zurückgeschickt werden.

Weitere Informationen

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"