bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/in Ret­tungs­dienst im ge­ho­be­nen Dienst

Arbeitgeber: Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Gesundheit, Sport u. Soziales
Ort
Saalfeld
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
22.03.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
2018_007 SB Rettungsdienst
Kontakt
Amtsleiter Erik Goebel
Telefon:  03671/823-257
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des Rettungsdienstbereichsplanes, Rettungswachen organisieren, Gebühren festsetzen, Zuweisungen zu den Betriebskosten verteilen, Organisation des Einsatzes der Rettungsmittel, Notfallaufnahmeberichte festlegen, Träger der Rettungswachen beaufsichtigen
  • Abschluss von öffentlich- rechtlichen Verträgen, wenn die Durchführung des Rettungsdienstes einem Dritten übertragen werden soll
  • Führen von Vertragsverhandlungen zwischen dem Landkreis als Aufgabenträger des Rettungsdienstes und den Durchzuführenden einerseits und den Krankenkassen als Kostenträger andererseits mit dem Ziel, Benutzungsentgelte für die einzusetzenden Rettungsmittel ( RTW, KTW und NEF ) auf der Grundlage von Kostenleistungsnachweisen für jedes Rettungsmittel zu vereinbaren; bei Nichtzustandekommen von Vereinbarungen sind Benutzungsgebühren auf Grund einer Satzung zu erheben
  • Koordinierung und Vollzug der Aufgaben mit dem Ärztlichen Leiter Rettungsdienst und den Hilfs-organisationen als Leistungserbringer im Rettungsdienst, den Krankenkassen als Kostenträger, den Obmänner der kassenärztlichen Vereinigung, KV-Ärzten, Notarzt, Polizeidienststellen, Landesverwaltungsamt und anderen Behörden
  • Führen von lösungsorientierten Vertragsverhandlungen
  • Erstellen von Statistiken im Rettungsdienst
  • Vollzug von Weisungen des Landesverwaltungsamtes als Fachaufsichtsbehörde
  • Erarbeitung von Verträgen, Satzungen, Beschlussvorlagen, Alarm- und Einsatzplänen
  • Vollzug der Aufgaben des Bereichsbeirates Rettungsdienst
  • Haushaltsplanung und –kontrolle
  • Zusammenarbeit mit dem Saale-Orla-Kreis, insbesondere der Vollzug der Aufgaben nach dem Geschäftsbesorgungsvertrag
  • Durchführung von Leitstellenberatungen mit allen Akteuren des Rettungsdienstes
  • Konzeptionelle Erarbeitungen zur Ertüchtigung der Leitstelle einschließlich Alternativen

Anforderungsprofil:

Voraussetzungen/Anforderungen:

  • die Laufbahnbefähigung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst oder
  • erfolgreicher Abschluss zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. zum/zur Verwaltungs-fachwirt/in (Fortbildungslehrgang II) bzw. zum/zur Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA) bzw. eines betriebswirtschaftlichen Studiums oder
  • ein Studium der Rettungswissenschaften bzw. des Rettungsmanagements oder der Sicherheit und Gefahrenabwehr auf Bachelor Niveau
  • wünschenswert ist eine zusätzliche Ausbildung als Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter bzw. Rettungsassistentin/Rettungsassistent
  • Kenntnisse Thür. Brand- und Katastrophenschutzgesetz, Thür. Feuerwehrorganisations-verordnung, Thür. Rettungsdienstgesetz, Thür. Landesrettungsdienstplan Notfalldienstordnung der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen, Polizeiaufgabengesetz, Ordnungsbehördengesetz
  • Kenntnisse Thür. Verwaltungsvorschriften insbesondere Thür. Verwaltungsverfahrensgesetz, Thür. Verwaltungsgerichtsordnung, Thür. Verwaltungskostengesetz, Haushaltsrecht, DA für Anordnungs- und Kassenwesen
  • sicherer Umgang mit IT-Anwendungen (Word, Excel) einschließlich Fachverfahren
  • Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, das Privatfahrzeug auch für dienstliche Zwecke zu nutzen, sind wünschenswert

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Gesundheit, Sport u. Soziales"