bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

SB Ver­trags­an­ge­le­gen­hei­ten

Arbeitgeber: Landkreis Vorpommern-Rügen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Stralsund
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
24.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Frau Borte
Telefon:  03831 357-1424
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

• die Zusammenarbeit mit den Trägern freier Wohlfahrtspflege und anderer

Stellen sowie die Förderung der Träger freier Wohlfahrtspflege und die

Mitwirkung in Arbeitsgemeinschaften, u. a.

◦ die Verhandlung und der Abschluss von Leistungs-, Prüfungs- und

Entgeltvereinbarungen (SGB XII) bzw. von

Pflegesatzvereinbarungen (SGB XI) zu stationären, teilstationären

und ambulanten Angeboten,

◦ die Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Sozialverband M-V, dem

Landkreistag M-V und den Pflegekassen,

◦ das Führen von Kostensatzverhandlungen über die

Einzelvergütungen über alle Leistungstypen SGB VIII, SGB XI und

SGB XII bei Einzelfallentscheidungen,

◦ die Beteiligung an der Erarbeitung/Änderung der

Landesrahmenverträge im ambulanten, teilstätionären und

stationären Bereich des SGB XI und SGB XII,

◦ die Beteiligung an Verfahren der Schiedsstelle § 76 SGB XI und § 80

SGB XII,

◦ für den stationären und teilstationären Bereich die Verhandlung und

der Abschluss der Vergütung zu den Investitionskosten

einschließlich der Leistungs- und Prüfungsvereinbarungen,

◦ für den ambulanten Bereich die Verhandlung und der Abschluss der

Konzeptionen und Kostenkakulationen für alle Hilfen sowie

niederschwellige Hilfen (Begegnungsstätten),

• im Hinblick auf die Auskunftserteilung nach dem Sozialgesetzbuch,

Allgemeiner Teil, das Führen der Personenstatistik gemäß SGB XII für

das Statistische Landes- und Bundesamt.

Anforderungsprofil:

Notwendiges fachliches Anforderungsprofil:

• abgeschlossener Angestelltenlehrgang II oder Verwaltungsfachwirt/-in

oder Verwaltungs-betriebswirt/-in oder abgeschlossenes

Hochschulstudium mit verwaltungsrechtlicher Ausrichtung,

• rechtliche Kenntnisse in den Sozialgesetzbüchern IX bis XII und im

Bundesteilhabegesetz,

• sichere PC-Anwenderkenntnisse, insbesondere im Hinblick auf die MS

Office-Programme Outlook, Word und Excel.

Darüber hinaus werden von dem/der Bewerber/in die folgenden sozialen

und persönlichen Kompetenzen erwartet:

• Organisationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit,

• Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick, hohe psychische

Belastbarkeit,

• Fahrerlaubnis Klasse B.

Wünschenswert sind:

• rechtliche Kenntnisse im Einrichtungenqualitätsgesetz M-V,

• Kenntnisse über Landesrahmenverträge für M-V nach § 79 Abs. 1 SGB

XII für ambulante Leistungen, teilstationäre und stationäre Einrichtungen

sowie über den Rahmenvertrag zur Sicherstellung einer wirksamen und

wirtschaftlichen Versorgung der Versicherten in Einrichtungen der

vollstationären Pflege gem. § 75 Abs. 1 SGB XI.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"