bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

SB Ein­glie­de­rungs­hil­fe

Arbeitgeber: Landkreis Vorpommern-Rügen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Stralsund
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
24.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Frau Borte
Telefon:  03831 357-1424
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

• die Bearbeitung von Anträgen auf Gewährung von Leistungen gemäß § 18 SGB

XII,

• die Prüfung der Voraussetzungen, der Zuständigkeit, die Prüfung von Einkommen

und Vermögen sowie Unterhaltsprüfung,

• die Anforderung von medizinischen und anderen relevanten Unterlagen sowie

eines Gutachtens vom Fachdienst Gesundheit,

• die Durchführung der Anamneseerhebung, Beratung zu Leistungen anderer

Rehabilitationsträger/anderen vorrangigen Leistungen sowie Leistungen der

Eingliederungshilfen,

• die Bedarfsermittlung ggf. in der Häuslichkeit der/des Leistungsberechtigten, das

Definieren von Teilzielen und Zielbereichen unter Einschätzung des zeitlichen

Umfangs,

• die fachliche Beratung zum ermittelten Bedarf und das Auswählen geeigneter

Leistungsangebote,

• die Organisation der Gesamtplankonferenz und die Bekanntgabe des Ergebnisses

der Bedarfsermittlung bei Neu- und Weiterbewilligung,

• die Beratung/Abstimmung zu geeigneten Leistungserbringern und den Wünschen

der/des Leistungsberechtigten, die Erstellung des Gesamtplanes und die

Koordinierung der Leistungen,

• die Überprüfung des bisherigen integrierten Teilhabeplanes vor Bewilligungsende

und ggf. Erstellung eines neuen,

• die Erstellung eines Bewilligungsbescheides für Neu- und Weiterbewilligung und

die Übergabe des Leistungsfalles an den Leistungserbringer,

• die Zahlbarmachung der Leistungen, die Prüfung von

Kostenerstattungsansprüchen und die Durchführung einer Abhilfeprüfung bei

Widersprüchen sowie

• die Erstellung und Bearbeitung von Statistiken.

Anforderungsprofil:

Notwendiges fachliches Anforderungsprofil:

• Hochschulabschluss in der Fachrichtung Soziale Arbeit oder

• Hochschulabschluss in Verbindung mit einer Zusatzqualifikation im Case-

Management oder

• Hochschulabschluss oder abgeschlossener Angestelltenlehrgang II oder

Verwaltungsfachwirt/in oder Diplomverwaltungswirt (FH) oder Bachelor of Laws -

öffentliche Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirt/in jeweils in Verbindung mit

langjährigen Erfahrungen im Fallmanagement oder in der Fall- und

Vermittlungsarbeit im sozialen Bereich oder der Arbeitsvermittlung,

• Kenntnisse im SGB I-XII, vertiefte Kenntnisse im SGB IX und XII.

Darüber hinaus werden von dem/der Bewerber/in die folgenden sozialen und

persönlichen Kompetenzen erwartet:

• Organisations- und Entscheidungskompetenz, Verhandlungsgeschick und

Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit,

• PC-Anwenderkenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit MS Office,

• Fahrerlaubnis Klasse B.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"