bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

So­zi­al­ar­bei­ter/-in in der Ge­sund­heits­hil­fe

Arbeitgeber: Landkreis Teltow-Fläming

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Luckenwalde
Karte anschauen
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
04.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Herr Schneider
Telefon:  03371 608-1510

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle

Sozialarbeiter/-in in der Gesundheitshilfe

(Teilzeit mit 30 Wochenstunden, ab 2019 in Vollzeit mit 40 Wochenstunden)

im Gesundheitsamt zur sofortigen Besetzung und unbefristet aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde. Der Einsatz erfolgt im Norden des Landkreises in Ludwigsfelde und Zossen. Die Aufgabenwahrnehmung ist mit Außendiensttätigkeit verbunden.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Gesundheits- und Sozialberatung sowie Betreuung chronisch kranker und behinderter Menschen, Personen und Familien in gesundheitlichen Problemlagen einschließlich bei Fällen häuslicher Gewalt und sexueller Misshandlung
  • Vermittlung von Hilfen für Personen mit besonderem bzw. komplexen Hilfebedarf
  • Sozialmedizinische Beratung im Pflegestützpunkt Luckenwalde
  • Beratung zur HIV-Infektionen und AIDS und sexuell übertragbarer Krankheiten und die Vermittlung von med. Hilfen
  • Gesundheitsberatung nach dem Prostituiertenschutzgesetz
  • Erstellung von Sozialberichten für amtsärztliche Gutachten und Stellungnahmen
  • Mitwirkung bei der Gesundheitsberichterstattung und der Gesundheitsplanung und
  • fachliche Beratung von Selbsthilfegruppen

Anforderungsprofil:

Unsere Erwartungen:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin bzw. staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge oder Pädagogin/Pädagoge (Diplom- oder Bachelorabschluss) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen einer staatlich anerkannten Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin bzw. eines staatlich anerkannten Sozialarbeiters/Sozialpädagogen oder als Heilpädagogin/Heilpädagoge mit abgeschlossener Hochschulbildung und – soweit nach dem jeweiligen Landesrecht vorgesehen – mit staatlicher Anerkennung mit jeweils entsprechender Tätigkeit mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen einer staatlich anerkannten Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin bzw. eines staatlich anerkannten Sozialarbeiters/Sozialpädagogen.
  • Für die Aufgabenerfüllung sind Urteils- und Entscheidungsfähigkeit genauso wichtig, wie Empathie/Einfühlungsvermögen sowie eine ausgeprägte Gesprächskompetenz.
  • Sie besitzen einen Pkw-Führerschein und verfügen über grundlegende MS-Office-Grundkenntnisse.

Unser Angebot:

  • Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe S 12 SuE TVöD, VKA.
  • Sie erwartet ein herausforderndes Aufgabengebiet innerhalb eines motivierten und teamorientierten Arbeitskreises.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen.

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, deren Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der personalführenden Stelle) zu erklären.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzug berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.07.2018 an die

Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal

SG Personal

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Aus Gründen der Datensicherheit nehmen wir derzeit keine Bewerbungen per E-Mail entgegen.

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Briefumschlag bei.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Erziehung und Bildung"