bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter-/in für die Durch­füh­rung des Bun­des­el­tern­geld- und El­tern­zeit­ge­setz (BEEG)

Arbeitgeber: Landkreis Szendal

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Stendal
Karte anschauen
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
27.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Haupt- und Personalamt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Durchführung des BEEG

- Beratung zu Fragen der Inanspruchnahme von Elterngeld und Elternzeit

- Bearbeitung von Anträgen auf Bundeselterngeld und Fertigen von Bescheiden

- Bearbeitung von Härtefällen und verfahrensrechtlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) sowie Erstattungsansprüche anderer Leistungsträger

nach § 102 ff SGB X

- Druck von Originalbescheiden sowie Zahlbarmachung des Elterngeldes

- Fristenüberwachung

- Prüfung auf Einleitung und Durchführung von Ordnungswidrigkeitsverfahren nach § 14 BBEG

-Bearbeitung von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung und Erlass von Forderungen aus

überzahltem Elterngeld sowie Einleitung von Vollstreckungsangelegenheiten

- Durchführung der Abhilfeprüfung in Widerspruchsangelegenheiten

- Statistische Erhebungen

Die Bearbeitung des Elterngeldes ist eine Aufgabe im übertragenen Wirkungskreis und folgt streng vorgegebenen Abläufen. Entsprechende Weisungen erfolgen durch das Landesverwaltungsamt.

Anforderungsprofil:

(1) Fachliche Voraussetzungen

  • Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Bachelor of Arts Studienrichtung Allgemeine bzw. Öffentliche Verwaltung oder Verwaltungsökonomie oder
  • sonstiges abgeschlossenes Studium, welche den /die Bewerber/in zur Wahrnehmung der Aufgabe befähigt, alternativ
  • abgeschlossener Angestellten- / Beschäftigtenlehrgang II
  • wünschenswert mit Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

(2) Persönliche Voraussetzungen

  • wünschenswert Fahrerlaubnis Klasse B
  • sicheres Beherrschen der EDV-Standardanwendungen (bspw. MS-Office)
  • umfassende kommunikative Fähigkeiten, d.h. auch in schwierigen Gesprächssituationen sachgerecht und situationsbezogen angemessen und korrekt zu reagieren
  • Fähigkeit in Beratungsgesprächen die Sach- und Rechtslage verständlich zu vermitteln

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"