bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Fach­dienst­lei­te­rin/Fach­dienst­lei­ter Fall­ma­na­ge­ment

Arbeitgeber: Landkreis Oberhavel

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Oranienburg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
30.05.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
FDL FM
Kontakt
Herr Grüning
Telefon:  03301/601-153
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Zu Ihren Aufgaben gehören vor allem

  • Leiten des Fachdienstes unter Beachtung der Personal- und Budgetverantwortung
  • Umsetzen neuer gesetzlicher Regelungen sowie Erarbeiten und Vorgeben von Entscheidungshilfen und Handlungshinweisen
  • Ziel- und teamorientiertes Führen der Mitarbeiter
  • Erarbeiten der erforderlichen Strategien zur Erreichung der gesetzten Ziele
  • Allgemeine und Grundsatzangelegenheiten
  • Auswählen und Organisieren geeigneter Fortbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter
  • Vertreten des Fachdienstes gegenüber anderen Behörden und Gremien, soweit nicht dem Fachbereichsleiter vorbehalten

Fachaufgaben:

  • Entwickeln von Strategien mit dem Ziel der dauerhaften Eingliederung der Leistungs-berechtigten in den ersten Arbeitsmarkt
  • Entwickeln und Anwenden eines qualitätssichernden Kennzahlensystems zur Anwendung der arbeitsmarktpolitischen Eingliederungsinstrumente
  • Bewerten, Entscheiden und Bearbeiten von grundsätzlichen Angelegenheiten zur Vermittlung von erwerbsfähigen Hilfebedürftigen
  • Entscheiden von Ansprüchen auf Eingliederungsleistungen und Ermessen ausüben sowie zu Sanktionen in besonders schwierigen Fällen
  • Erarbeiten und Fortschreiben des Arbeitsmarktprogramms als strategisches Planungsinstrument des Jobcenters sowie von weiteren Strategien zur Erreichung gesetzter Ziele

Eine Änderung des Aufgabengebietes im Rahmen einer strukturellen Anpassung bleibt vorbehalten.

Anforderungsprofil:

Formale und fachliche Anforderungen

Sie verfügen über einen Fachhochschulabschluss/Bachelor auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung oder einen Fachhochschulabschluss/Bachelor im Bereich Sozialarbeit oder einen vergleichbaren Abschluss. Darüber hinaus verfügen Sie über Berufserfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung und Führungserfahrungen in größeren Organisationseinheiten. Wünschenswert sind Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialrecht insbesondere in der Arbeits- und Beschäftigungsförderung. Die sichere Anwendung von MS-Office-Programmen wird vorausgesetzt.

Wir erwarten

  • Sozialkompetenz, Steuerungskompetenz und Führungskompetenz
  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Durchsetzungsstärke und Konfliktfähigkeit
  • überdurchschnittliche Belastbarkeit, Flexibilität und Engagement

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"