bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter Na­tur­schutz und Land­schafts­pla­nung (m/w/d)

Arbeitgeber: Landkreis Dahme-Spreewald

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Lübben (Spreewald)
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
26.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Herr Karsten Langner
Telefon:  03546 20-1232
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

  • Bearbeitung naturschutzrechtlicher Belange in der Bauleitplanung
    • Flächennutzungspläne, Bebauungspläne, Landschaftspläne, Grünordnungspläne, Satzungen
    • fachliche Begutachtung der Umsetzung der Eingriffsregelung (Textteil, Karten, Begründung)
    • Prüfung der Unterlagen mit Feststellung des gegenwärtigen Zustandes (Kartierung geschützter Bereiche)
    • Prüfung der eingereichten Unterlagen zur Umweltverträglichkeitsprüfung und der FFH-Verträglichkeitsprüfung
    • Fachliche und rechtliche Bearbeitung des Umweltberichtes als Bestandteil des Bebauungsplanes
  • Bearbeitung naturschutzrechtlicher Belange bei Baugenehmigungsverfahren
    • Entscheidungen und Stellungnahmen für Einzelbauvorhaben
    • Erteilung von Genehmigungen gemäß BNatSchG /BbgNatSchAG
    • Fachliche Prüfung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
    • Betreuung und Vernetzung der Museen im Landkreis
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen und Befreiungen gemäß §§ 22, 30 und 67 BNatSchG i.V.m. § 29 BbgNatSchAG
  • Allee- und Baumschutz/ Erteilung von Baumfällgenehmigungen
  • Besonderer Artenschutz / Erteilung artenschutzrechtlicher Ausnahmen gemäß § 45 BNatSchG und § 54 BNatSchG i.V.m. § 19 BbgNatSchAG

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung in einem einschlägig technisch-ingenieurwissenschaftlichen Studiengang (Berufsbezeichnung Ingenieurin oder Ingenieur), z. B.: Umweltschutz, Ökologie, Naturschutz, Landschaftsplanung, Landschaftspflege oder Landschaftsarchitektur oder in einer vergleichbaren naturwissenschaftlich / technischen Fachrichtung mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office-Produkten sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in die entsprechenden Fachprogramme
  • Pkw-Führerschein sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW (falls vorhanden) für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung
  • wünschenswert sind zudem eine Fortbildung im Bereich Verwaltung bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme an einer Verwaltungsfortbildung

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"