bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/in Wirt­schafts­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­pla­nung

Arbeitgeber: Landeshauptstadt München

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
München
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
04.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
6328
Kontakt
Frau Zollner
Telefon:  089 233 - 9 25 31
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Referat für Arbeit und Wirtschaft,
Fachbereich 3 Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Sachbearbeiter/in Wirtschaftspolitische Entwicklungsplanung

in EGr. 13 TVöD (4.QE) zunächst auf 3 Jahre befristet.

Der Fachbereich 3 verantwortet und steuert das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ), das innovative arbeitsmarktpolitische Instrument der Landeshauptstadt München. Es bekämpft (Langzeit-)Arbeitslosigkeit, unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Arbeitswelt, sichert Fachkräfte, begleitet den Strukturwandel und trägt zur Kompetenzentwicklung von Unternehmen bei.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Bearbeiten von Grundsatzfragen und -themen zur kommunalen Arbeitsmarkt- und Qualifizierungspolitik zum Wandel der Arbeitswelt durch Digitalisierungsprozesse
  • Entwickeln, Umsetzen und Betreuen von innovativen Beschäftigungs-, Qualifizierungs- und Beratungsprojekten im Kontext von Digitalisierung und Arbeit
  • Inhaltliche Konzeption, Vorbereitung und Durchführung sowie Nachbereitung von Fachtagungen und Großveranstaltungen zum Wandel der Arbeitswelt
  • Durchführen von arbeitsmarktpolitischen Studien, Aufbereiten und Analysieren von Daten des Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramms mit dem Fokus auf Veränderungen durch Digitalisierung

Anforderungsprofil:

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium (Dipl.-Univ. bzw. Master) einer Sozial- oder Wirtschaftswissenschaft.

Des Weiteren sind insbesondere die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und Innovationsfähigkeit erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz, wie Verhandlungs- und Organisationsgeschick, multidisziplinäre Kooperationsfähigkeit, Kommunikationsstärke, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz, z.B. Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten, fachliche Problemlösungskompetenz, Koordinationsfähigkeit
  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere analytisches Denkvermögen
  • Fachliche Kompetenz: fundierte Kenntnisse der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, nachgewiesene sehr gute Kenntnisse der Anforderungen an Bildung und Qualifizierung in Bezug auf Digitalisierung, mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere auch in technologischen Feldern.
    Nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der empirischen Forschung zum Wandel der Arbeit durch Digitalisierungsprozesse und zu industriellen Beziehungen sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine befristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 13 TVöD zunächst auf 3 Jahre befristet. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten


Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne im Referat für Arbeit und Wirtschaft Frau Dr. Schütt (Tel.: 089/233-24795).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Zollner (Tel.: 089/233-92531) von der Abteilung P 5.112 - Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf XING und auf whatchado.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 6328 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Studium und Arbeitszeugnisse. Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.
Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte verwenden Sie den Betreff "Bewerbung bei der Landeshauptstadt München").


Ende der Bewerbungsfrist ist der 04.07.2018.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst über das Bewerbungsportal zu.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"