bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­te­rin / Sach­be­ar­bei­ter für Miet- und Las­ten­zu­schuss

Arbeitgeber: Landeshauptstadt Kiel

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Kiel
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
07.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
2018-55.3.1-2674
Kontakt
Herr Röschmann und Herr Grenz
Telefon:  0431/901-2390 und 0431/901-3892

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Im Amt für Wohnen und Grundsicherung der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Wohngeld, Bildungs- und Teilhabeleistungen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Planstelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters für Miet- und Lastenzuschuss

zu besetzen. Die Planstelle ist für Tariflich Beschäftigte nach der Entgeltgruppe 8 TVöD und für Beamtinnen und Beamte nach der Besoldungsgruppe A 8 SHBesG ausgewiesen und unter der Voraussetzung der Abdeckung der Sprechzeiten (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr sowie am Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr) teilbar.

Die Aufgaben umfassen folgende Tätigkeiten:

  • die Bearbeitung von Wiederholungsanträgen für Miet- und Lastenzuschüsse und laufende sowie einmalige Beihilfen, Bildungs- und Teilhabeleistungen nach § 6 BKGG
  • die Bearbeitung von Erst- und Neuanträgen auf Miet- und Lastenzuschuss sowie auf Bildungs- und Teilhabeleistungen nach § 6 b BKGG
  • die Erteilung von Auskünften in Fällen ohne spätere Antragstellung und die Durchführung von Proberechnungen
  • die Rückforderung von Wohngeld und Bildungs- und Teilhabeleistungen sowie die Geltendmachung von Erstattungsansprüchen
  • die Bearbeitung von Anträgen auf Erhöhung des Wohngeldes
  • die Aufnahme und Bearbeitung von Änderungsanzeigen von Wohngeld und Bildungs- und Teilhabeleistung
  • die Bearbeitung von Widersprüchen gegen die Versagung von Wohngeld und Bildungs- und Teilhabeleistungen
  • die Einleitung von Bußgeldverfahren in Sachen Wohngeld und Bildungs- und Teilhabeleistungen

Anforderungsprofil:

Nähere Informationen unter www.kiel.de

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"