bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Di­plom-In­ge­nieur/in für das bar­rie­re­freie Bau­en

Arbeitgeber: Landeshauptstadt Kiel

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Kiel
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
06.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
2018-64-8334
Kontakt
Frau Yildiz-Piepenburg
Telefon:  0431-901-1163

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Im Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Bauaufsicht und Denkmalschutz ist die Planstelle

einer Diplom-Ingenieurin (FH)/ eines Diplom-Ingenieurs (FH)

ab dem 06. August 2018 zu besetzen. Die Planstelle ist nach EG 11 TVöD ausgewiesen.

Die Stelleninhaberin/ der Stelleninhaber nimmt Aufgaben im Bereich des barrierefreien Bauens wahr.

Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin/ des Stelleinhabers gehören insbesondere:

  • Prüfung von privaten (mehr als 50 %) und städtischen Baumaßnahmen des Hoch- und Tiefbaus auf Barrierefreiheit; Fertigung von Genehmigungsbestandteilen zur Unterstützung der Bauordnung im Genehmigungsverfahren; Konstruktive Auseinandersetzung mit Architektinnen/ Architekten und Bauherren zur Verbesserung der Planung; Erstellung von Änderungsvorschlägen; Fertigung von Genehmigungstestaten
  • Beratung, Information und Unterstützung der Beiräte für Menschen mit Behinderung sowie Seniorinnen und Senioren sowie der Leitstellen im Amt für soziale Dienste in Bezug auf baufachliche Anliegen einschließlich der Vertretung in öffentlichen Veranstaltungen; Grundsätzliche Beratung externer Vermieterinnen/ Vermieter, Geschäftsleute und Bauherren
  • Führen der städtischen Prioritätenliste über die Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit städtischer Gebäude, Straßen, Plätze und Grünanlagen einschl. entsprechender Ortsbesichtigungen; Leitung der stadtinternen Arbeitsgruppe; Erstellung konkreter Maßnahmenlisten zur Beschlussfassung; Erstellung von Tätigkeitsberichten für die Selbstverwaltung
  • Vorantreiben Innerstädtische Fortbildungen in Bezug auf die baufachlichen Aspekte der Barrierefreiheit

Anforderungsprofil:

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kiel.de

Weitere Informationen

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"