bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­tung Pro­zess­ma­na­ge­ment

Arbeitgeber: Stadt Düsseldorf

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Düsseldorf
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
09.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
67/00/01/18/01
Kontakt
Frau Lindhorst
Telefon:  02118995840
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Wir suchen

Sachbearbeitung Prozessmanagement

(BesGr A 12 LBesO bzw. EG 11 TVöD)

für den Stadtentwässerungsbetrieb

Der Fachbereich „Zentrale Angelegenheiten“ ist mit 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowohl zentrales wie auch steuerndes Bindeglied zwischen der Betriebsleitung, den überwiegend technischen Fachbereichen sowie der Personalvertretung. Innerhalb dieses Bereiches kommt dem Aufgabengebiet „Benchmarking und Prozessmanagement“ die Rolle zu, die Aktivitäten aller Fachbereiche zum Zwecke
der ständigen Optimierung zu entwickeln und zu koordinieren.

Ihre Aufgaben u.a.:

• Aufbau eines Prozessmanagements für den Stadtentwässerungsbetrieb

• Erfassung aller betrieblicher Prozesse sowohl im kaufmännischen als auch im technischen Bereich auf Grundlage der betrieblichen Prozesslandschaft

• Einleitung der notwendigen Changemanagementprozesse

• analytische Betrachtung und Optimierung der Prozesse unter Einbeziehung der Benchmarkingergebnisse

• Mitarbeit bei der Organisation und Koordination des Benchmarkings.

Anforderungsprofil:

Ihr Profil:

• abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts- oder Verwaltungs-wissenschaften, Arbeits- und Organisationspsychologie oder vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Erfahrung im Prozessmanagement

• fundierte Kenntnisse im Bereich Organisationsentwicklung und Projektmanagement

• Fähigkeit, komplexe Arbeitsabläufe zu analysieren und zu strukturieren

• hohe soziale und methodische Kompetenz, Engagement und Selbstwirksamkeit

• sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeit.

Die Stelle ist mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"