bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Mit­ar­bei­ter/-in IT-Ver­fah­rens­be­treu­ung (fach­lich)

Arbeitgeber: Brandenburgischer IT-Dienstleister

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
IT und Telekommunikation
Ort
Potsdam
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
03.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
2018/32 MA Verfahrensbetreuung
Kontakt
Frau Juling
Telefon:  0331 391215
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der Brandenburgische IT-Dienstleister ist der zentrale IT-Dienstleister der Landesverwaltung Brandenburg. Der ZIT-BB bündelt schrittweise die IT-Infrastruktur der Landesbehörden sowie die ressortübergreifenden Fach- und Querschnittsverfahren und steht für professionellen IT-Service aus einer Hand.

Durch Aufgabenzuwachs im Dezernat 2.5 – Betreuung von Fachverfahren – suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/-in IT-Verfahrensbetreuung (fachlich)

(Kennzeichen: 2018/32 MA Verfahrensbetreuung)

Die Position ist befristet ohne Sachgrund gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Es besteht die Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung, sofern die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen und ein Bedarf gegeben sind.

Vergütung: bei Vorliegen der formalen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9 TV-L

Dienstort: Potsdam

Aufgabengebiet:

Zu den Aufgaben gehören die Koordination und Betreuung von Fachverfahren. Der Schwerpunkt liegt in der fachlichen Betreuung von internen Servicetools des Brandenburgischen IT-Dienstleisters für die Verwaltung der Systeme und IT-Verfahren der Landesverwaltung (i-doit).

Zu den täglichen Aufgaben gehören:

  • Beratung und aktive Unterstützung der internen Fachbereiche in Fragen effektiver Anwendung von Service-Tools (i-doit)
  • Aufbereitung von Daten und Hinterlegung im System
  • Datenkonsolidierung und Stammdatenverwaltung
  • Rechte und Rollenkonzept für die internen Servicetools
  • Unterstützung und Beratung der Anwender, Durchführung von Workshops, Schulungen und Einweisungen
  • Ständige Qualitätssicherung
  • Erarbeitung von Statistiken und Übersichten als Service für die Fachbereiche und Entscheidungshilfe für die Führungsebene
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Konzepten für den effizienten Betrieb des Service-Tools (i-doit) intern im ZIT-BB
  • Umsetzung der technologischen Anforderungen des Datenschutzes und der Informationssicherheit für den Betrieb von IT-Verfahren
  • Umsetzung der ITIL-Prozesse und Übernahme von Managementaufgaben im ITIL-Prozess

Anforderungsprofil:

Formal:

Vorrangig einschlägige Berufsausbildung als Fachinformatiker/-in oder Informatikkaufmann/-frau

Fachlich:

Sie haben Erfahrungen oder zumindest Kenntnisse in Bezug auf:

  • DV-Organisation
  • IT-Projek-Management
  • ITIL-Prozess-Management
  • Entwurf und Design relationaler Datenbanken sowie SQL
  • Datenbank-Administration
  • Shell-Programmierung
  • Betriebssysteme UNIX/LINUX sowie Windows
  • Statistik- und Reporterstellung
  • Internet-Technologien (z.B. PHP, HTML, XML, Java)
  • Datenschutz/ Informationssicherheit

Außerfachlich:

Und natürlich erwarten wir, dass Sie gern im Team arbeiten, eigenständig nach Lösungen suchen und auch in schwierigen Situationen verantwortungsbewusst und zuverlässig handeln. Wie überall gibt es auch im ZIT-BB Phasen hoher Belastung, da müssen wir auf Sie zählen können.

Wir bieten Ihnen alle Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit, vermögenswirksame Leistungen sowie betriebliche Altersvorsorge. Sie erhalten eine individuelle Einarbeitung, die durch erfahrene Kollegen/-innen begleitet wird. Gerne unterstützen wir Sie durch umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Hinweis:

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Auf die Gleichstellung von Frauen und Männern in unserem Landesbetrieb wird Wert gelegt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, vollständige Unterlagen zur Ausbildung, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse sowie ggf. Einverständniserklärung zur Einsicht in die Personalakte), aus der die Erfüllung des Anforderungsprofils hervorgeht, richten Sie bitte unter Angabe des Kennzeichens 2018/32 MA Verfahrensbetreuung und ausschließlich im PDF-Format (keine aktiven Inhalte und nicht per Download-Link) bis zum 03.10.2018 vorzugsweise per E-Mail an

Bewerbungen@ZIT-BB.Brandenburg.de

oder auf dem Postweg an den

Brandenburgischen IT-Dienstleister

Dezernat 1.2 | Steinstraße 104-106 | 14480 Potsdam

Die Rücksendung von schriftlich eingereichten Bewerbungen erfolgt nur dann, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise auf der Internetseite des Brandenburgischen IT-Dienstleisters.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "IT und Telekommunikation"