bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/-in für die tech­ni­sche IT-Ver­fah­rens­be­treu­ung

Arbeitgeber: Brandenburgischer IT-Dienstleister

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Potsdam
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
17.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
2018/07 SB TV
Kontakt
Frau Juling
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der Brandenburgische IT-Dienstleister (ZIT-BB) ist der zentrale IT-Dienstleister der Landesverwaltung Brandenburg. Der ZIT-BB bündelt schrittweise die IT-Infrastruktur der Landesbehörden sowie die ressortübergreifenden Fach- und Querschnittsverfahren und steht für professionellen IT-Service aus einer Hand.

Zur Unterstützung im Dezernat 2.5 – Betreuung von Fachverfahren – suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/-in für die technische IT-Verfahrensbetreuung (Kennzeichen: 2018/07 SB TV)

Die Position ist befristet ohne Sachgrund gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Sofern die Voraussetzungen gemäß § 14 Abs. 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz erfüllt sind, ist eine befristete Einstellung sachgrundlos für die Dauer von bis zu fünf Jahren möglich und vorgesehen. Es besteht die Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung, sofern die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen und ein Bedarf gegeben sind.

Vergütung: bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L

Dienstort: Potsdam

Aufgabengebiet:

Zu den Tätigkeiten gehören die Einführung, Änderung und Koordination von Fachverfahren. Der Schwerpunkt liegt in der technischen Betreuung von internen Servicetools des ZIT-BB für die Verwaltung der Systeme und Verfahren der Landesverwaltung (i-doit) und ITIL-Prozessabbildung (HP-Servicemanager).

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • DV-technische Betreuung und laufende Optimierung des Betriebes von internen Servicetools des ZIT-BB, Fehlerbeseitigung, Aufbau und Betrieb von Test- und Produktionsversionen, Installation und Konfiguration
  • Behandlung von Fehlerzuständen, Einbeziehung von externen Dienstleistern, Erarbeitung von Workarounds
  • Unterstützung und Beratung der technischen Anwender und Nutzer von Drittsystemen mit Schnittstellen zu den internen Servicetools
  • Aufbereitung von Daten für den Ex- oder Import über Schnittstellen der Servicetools, Betreuung von Programmschnittstellen
  • Formulierung von DV-technischen Anforderungen für die Hard- und Software von Fachverfahren, Erstellung von Technikkonzepten
  • Sicherstellung der Konformität von Konzepten und des technologischen Betriebes von Verfahren mit landesweiten und ZIT-BB-internen IT-Richtlinien
  • Umsetzung der technologischen Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit für den Betrieb von Verfahren
  • Umsetzung der ITIL-Prozesse und Übernahme von Managementaufgaben im ITIL-Prozess

Anforderungsprofil:

Formale Anforderungen

  • Abgeschlossene einschlägige Fachhochschulausbildung in der Fachrichtung Informationsverarbeitung, Informatik oder Wirtschaftsinformatik
  • Oder sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen bereits entsprechende Tätigkeiten ausüben

Fachliche Anforderungen

  • Erfahrungen in der DV-Organisation
  • Erfahrung im IT-Projekt-Management sowie Kenntnisse im ITIL-Prozess-Management
  • Kenntnisse im Entwurf und Design relationaler Datenbanken sowie SQL
  • Kenntnisse und Erfahrungen unter UNIX/LINUX sowie Windows
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Datenbank-Administration
  • Shell-Programmierung
  • Gute Kenntnisse in Internet-Technologien (z.B. PHP, HTML, XML, Java)
  • Datenschutz/Datensicherheit

Außerfachliche Anforderungen

  • Hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Analytisches Denkvermögen, strukturiertes Vorgehen, Fähigkeit zu rascher Einarbeitung in neuartige Themen und Wissensgebiete
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, mündlicher und schriftlicher Ausdruck; Erfahrung in Moderation, Fachspezifische Englischkenntnisse
  • Hohes Maß an Kooperations- und Durchsetzungsfähigkeit sowie Koordinierungs- und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • Kundenorientiertes Denken und Handeln, ausgeprägte Innovationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen alle Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit sowie vermögenswirksame Leistungen. Sie erhalten eine individuelle Einarbeitung, die durch erfahrene Kollegen/-innen begleitet wird. In Ihrem interessanten und abwechslungsreichen Aufgabengebiet unterstützen wir Sie durch unsere Fortbildungsangebote.

Hinweis:

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Auf die Gleichstellung von Frauen und Männern in unserem Landesbetrieb wird Wert gelegt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, vollständige Unterlagen zum Studium, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse sowie ggf. Einverständniserklärung zur Einsicht in die Personalakte), aus der die Erfüllung der formalen und fachlichen Anforderungen hervorgeht, richten Sie bitte unter Angabe des Kennzeichens 2018/07 SB TV und ausschließlich im PDF-Format (keine aktiven Inhalte) bis zum 17.06.2018 vorzugsweise per E-Mail an

Bewerbungen@ZIT-BB.Brandenburg.de

oder auf dem Postweg an den

Brandenburgischen IT-Dienstleister

Dezernat 1.2 | Steinstraße 104-106 | 14480 Potsdam

Die Rücksendung von schriftlich eingereichten Bewerbungen erfolgt nur dann, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"