bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/in für Che­mi­ka­li­en­si­cher­heit und Ge­fahr­stof­f­über­wa­chung

Arbeitgeber: Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sicherheit und Ordnung
Ort
Potsdam
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
17.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
10/2018-SB-V5
Kontakt
Frau Rohde
Telefon:  0331/8683-903
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

  • gefahrstoffrechtliche Marktüberwachung im Land Brandenburg hinsichtlich der Anforderungen des Chemikaliengesetzes und der auf dieses Gesetz gestützten Verordnungen sowie unmittelbar geltenden EU/EG-Vorschriften (insbes. Chemikalien-Verbotsverordnung, REACH-Verordnung, CLP-Verordnung, Biozid-Verordnung, EU-Verordnungen zu fluorierten Treibhausgasen und zu ozonschichtschädigenden Stoffen)Erteilung von Betriebszertifizierungen, Anerkennung von Lehrgängen und Einrichtungen, Sachkundeprüfungen nach Chemikalienrecht, Abgabeerlaubnisse und -anzeigen, Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen, Beratung der Marktteilnehmer
  • Sachbearbeitung mit den Schwerpunkten Durchsetzung der Verpflichtungen der Wirtschaftsbeteiligten nach REACH/CLP, Abgabeverbote und -beschränkungen, besorgniserrgende Stoffe, ozonschicht- und klimiaschädigende Stoffe, Internetüberwachung, Ein- und Ausfuhrangelegenheiten, Zusammenarbeit mit Zollbehörden, ICSMS und RAPEX
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Kontrollen im Rahmen der regel- und anlassbezogenen Überwachung in produzierenden Betrieben und Handelsunternehmen, Verfolgung und Ahndung von festgestellten Verstößen mit den Mitteln des Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenrechts
  • Erfassung und Pflege von Daten aus der Überwachungstätigkeit, Berichterstattung und Zusammenarbeit
  • Erfassung und Pflege, sichere Datenhaltung u. a. bei vertraulichen Datenbeständen

Anforderungsprofil:

  • mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertiger Hochschulabschluss (Dipl.-Ing. FH) vorzugsweise in den Fachrichtungen Chemie, Pharmazie, Biologie, Biochemie, Verfahrenstechnik, Biotechnologie oder in einer anderen geeigneten Fachrichtung
  • gute Kenntnisse der Wirkung gefährlicher Stoffe, Gemische und Erzeugnisse auf Menschen und Umwelt, Fachkenntnisse der chemischen Nomenklatur, Grundkenntnisse im Gefahrstoffrecht
  • Fähigkeit, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich verständlich und präzise darzustellen
  • kommunikative Fähigkeit zur Konfliktbewältigung
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit,
  • sichere Anwendung der Standardsoftware,
  • fachbezogene Englischkenntnisse,
  • PKW-Führerschein einschließlich Fahrpraxis, Selbstfahrbereitschaft mit Dienst- und Privat-Kfz sowie Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen zu den weiteren Standorten des Dezernates (derzeit Potsdam, Frankfurt (Oder), Wünsdorf und Cottbus),
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenrecht und im Verwaltungshandeln sind wünschenswert.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sicherheit und Ordnung"