bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Fach­be­reichs­ko­or­di­na­ti­on Di­gi­ta­li­sie­rung im Fach­be­reich Zen­tra­le Diens­te

Arbeitgeber: Kreis Rendsburg-Eckernförde

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Rendsburg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
06.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Frau Fiedler
Telefon:  04331/202-347
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Beim Kreis Rendsburg-Eckernförde ist im Fachbereich Zentrale Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für die Fachbereichskoordination Digitalisierung unbefristet zu besetzen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 bzw. 41 Stunden.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Die Fachbereichskoordinatorin bzw. der Fachbereichskoordinator trägt die Umsetzungsverantwortung von Digitalisierungsprojekten und –maßnahmeninnerhalb des Fachbereichs Zentrale Dienste und der Stabsstellen.

Die Koordination bildet das Bindeglied zwischen digitalen und fachlichen Themen. Ferner ist sie die Koordinierungsstelle zwischen dem jeweiligen Bereich und der zentralen Steuerung.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Ermittlung von Potenzialen zur Digitalisierung im Fachbereich Zentrale Dienste und den Stabsstellen
  • Koordinieren, Leiten und Begleiten von Digitalisierungsprojekten
  • operatives Prozessmanagement
  • Abstimmung und Koordination von Projekten unter den Aspekten der technischen Integration in Fachverfahren, rechtlichen Rahmenbedingungen und Verfahrensabläufe sowie Umsetzungssteuerung
  • Koordination der strategischen Ausrichtung innerhalb der Kreisverwaltung in Bezug auf die Digitalisierungsstrategie
  • Beratung und Unterstützung der Beschäftigten, sowie deren Leitungen in Fragestellungen der Digitalisierung

Anforderungsprofil:

Voraussetzungen sind:

  • ein abgeschlossenes Studium
  • oder eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der 2. Angestelltenprüfung
  • oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt
  • Erfahrung in der Projektarbeit
  • technisches Verständnis

Die unter „Voraussetzung“ genannten Punkte müssen in den Bewerbungsunterlagen ersichtlich werden.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"