bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in

Arbeitgeber: Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
14.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
B-ÖPV-WA 02/18
Kontakt
Frau Dr. Andrea Krähmer
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Wir suchen

im Institut für ökologische Chemie, Pflanzenanalytik und Vorratsschutz - Standort Berlin-Dahlem - eine/einen

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter

zum 15. Oktober 2018 befristet für einen Zeitraum von 36 Monaten im Rahmen eines Drittmittelprojektes zur NIRS-basierten Abtrennung von Pyrrolizidinalkaloid-haltiger Beikrautflora, vorbehaltlich der Mittelbereitstellung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ihre Aufgaben

  • Probenahme und Beschaffung des pflanzlichen Probematerials, Betreuung der
    Versuchspflanzen im Gewächshaus inkl. Bonitur;
  • Durchführung nahinfrarotspektroskopischer und NIR-hyperspektraler Analysen inklusive Auswertung der erhaltenen Daten;
  • Korrelation der spektralen Daten mit HPLC-Profilen zum Pyrrolizidinalkaloid-Gehalt;
  • Entwicklung qualitativer und quantitativer Methoden zur Abtrennung der
    Beikrautflora aus dem Erntegut;
  • enge Kooperation mit den Projektpartnern aus Wissenschaft und Landwirtschaft;
  • Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten sowie Publikation der Ergebnisse in anerkannten wissenschaftlichen Fachzeitschriften.

Anforderungsprofil:

Sie haben

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Chemie, Bio- oder
    Verfahrenstechnologie bzw. einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Disziplin;
  • Kenntnisse in Nahinfrarotspektroskopie/Hyperspektralimaging in Kombination mit
    statistischer Datenauswertung (z.B. R, Matlab, Simca) sowie Interpretation
    multidimensionaler Datensätze und bildgebender Verfahren;
  • Nachweise Ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse durch entsprechende Publikationen bzw.
    Referenzen;
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • einen Führerschein der Klasse B (III) und die Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen.

Selbständiges Arbeiten, technisches Verständnis, Führungskompetenz und Teamfähigkeit
werden vorausgesetzt.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"