bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in

Arbeitgeber: Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Siebeldingen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
31.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
Sieb-ZR-WA 05/18
Kontakt
Frau Dr. Katja Herzog
Telefon:  06345 41-124
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Wir suchen

im Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof - Standort Siebeldingen - eine/einen

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter

voraussichtlich zum 1. September 2018 befristet bis 31. Juli 2021 im Rahmen eines Drittmittelprojektes, vorbehaltlich der Mittelbereitstellung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ihre Aufgaben

Entwicklung automatisierter Verfahren zur frühzeitigen Felddiagnostik des Falschen Mehltaus (Plasmopara viticola) der Rebe. Dies umfasst unter anderem:

  • Einsatz und Evaluierung unterschiedlicher Sensortechniken zur Unterscheidung verschiedener Merkmalsausprägungen (Symptomdetektion);
  • Infektionsversuche und sensorgestützte Phänotypisierung an ausgewähltem Pflanzenmaterial;
  • Erfassung präziser Referenzdaten, u.a. Rebenphänologie, Gesundheitszustand;
  • Analyse und Interpretation von Sensordaten und Validierung der Ergebnisse;
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Verbundprojekt mit Universität und Industrie;
  • Literaturrecherchen, Berichtswesen, Präsentationen und Publikationen.

Anforderungsprofil:

Sie haben

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Biologie, Agrarwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin;
  • gute Kenntnisse im Bereich Phytopathologie und Züchtung;
  • Interesse an sensorgestützter Phänotypisierung, phytopathologischen Fragestellungen und Inhaltsstoffanalyse;
  • Erfahrung im Umgang mit Bildanalyse und Grundkenntnisse in Statistik;
  • eine hohe Motivation, zuverlässige Arbeitsweise und bringen sich in einem Team erfolgsorientiert und konstruktiv ein;
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • einen Führerschein Klasse B (III) und die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"