bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

So­zi­al­wis­sen­schaft­ler/in mit Mas­ter/Di­plom o.ä. im Be­reich Prä­ven­ti­on und De­mo­kra­tie­för­de­rung

Arbeitgeber: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Frankfurt a.M.
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
31.08.2017
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kontakt
Pia Theil
Telefon:  069/95789-132
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das ISS-Frankfurt am Main ist eines der führenden Praxisberatungs- und Praxisforschungsinstitute in Deutschland. Informationen zu unseren Tätigkeitsfeldern können Sie unserer Homepage entnehmen (www.iss-ffm.de).

Für den Ausbau und die Verstetigung unseres Arbeitsfeldes „Prävention von Rechtsextremismus und Demokratieförderung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Frankfurt a.M. befristet bis zum 31. Dezember 2019 eine/einen wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter (39 Std./Wo. / Teilzeit ist möglich).

Aufgabe des/r Stelleninhabers/in ist die Projektleitung der wissenschaftlichen Begleitung der Modellprojekte im Handlungsfeld „Stärkung des Engagements im Netz – gegen Hass im Netz“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ insbesondere

  • Empiriegeleitete Entwicklung von Evaluationsdesigns
  • Quantitative und qualitative Erhebung von Programm- und Projektdaten
  • Qualitative Datenauswertung mittels MAXQDA
  • (Multivariate) Statistische Auswertung quantitativer Analysen mittels SPSS
  • Berichtserstellung
  • Einordnung der Ergebnisse in aktuelle Forschungskontexte.

Anforderungsprofil:

Wir erwarten:

  • Berufserfahrung im Handlungsfeld
  • Einen sozialwissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Diplom o.ä.)
  • Sehr gute praktische Erfahrungen in der quantitativen und qualitativen Sozial- und Evaluationsforschung
  • Sehr gute Kenntnisse der Ansätze politischer Bildung und digitale Kompetenzen junger Menschen
  • Gute Kenntnisse zum Forschungsstand im Bereich der Prävention von Rechtsextremismus und islamischem Extremismus im Internet
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Excel, SPSS sowie MAXQDA
  • Kenntnisse in der Umsetzung und Auswertung von quantitativen und qualitativen Befragungen
  • Erfahrungen und hohe Sicherheit in der Berichtserstellung und Publikation
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Bereitschaft zur ständigen fachlichen Fortentwicklung sowie zu Dienstreisen.

Neben den inhaltlichen Kompetenzen wünschen wir uns Mitarbeitende mit guten kommunikativen Fähigkeiten, Teamorientierung und der Fähigkeit Aufgaben selbständig zu bearbeiten. Dafür bieten wir die Mitarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team, Entfaltungsgelegenheit und die Möglichkeit zur Fortbildung sowie eine leistungsgerechte Bezahlung und Sozialleistungen nach TVÖD Bund (Stufe E13).

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte unter dem Stichwort „Netz“ bis zum 31. August 2017 in elektronischer Form in einem Dokument zusammengefasst an bewerbungen@iss-ffm.de

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"