bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Mit­ar­bei­ter/in Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on/For­schungs­mar­ke­ting "Open­HSRM"

Arbeitgeber: Hochschule RheinMain

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Rüsselsheim
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
13.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
HV-M-50/18
Kontakt
Claudia Antoni
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Hochschule RheinMain ist mit Ihrem Antrag IMPACT RheinMain im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs „Innovative Hochschule“ ausgewählt worden. Die Hochschule RheinMain sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Wissenschaftskommunikation/Forschungsmarketing
„OpenHSRM“

(Beschäftigungsumfang 100 %)

Kennziffer: HV-M-50/18

Das Arbeitsverhältnis ist bis zum 31.12.2020 befristet.

Zum Aufgabengebiet gehören folgende Tätigkeiten:

  • Arbeiten im interdisziplinären Projekt „IMPACT RheinMain“ zur Umsetzung der Transferstrategie der Hochschule RheinMain (Wissens-, Ideen- u. Technologieaustausch), speziell der Maßnahme „OpenHSRM“
  • Erstellung und Aufbereitung von Content mit einem Schwerpunkt auf den Themen Smart Energy, Smart Home, Smart Mobility für die Kommunikationskanäle der Hochschule
  • Konzeption und eigenverantwortliche Umsetzung der medialen Vermittlung IT-, ingenieur- und naturwissenschaftlicher Inhalte an Nicht-Fachleute sowie Entwicklung von innovativen Kommunikationsstrategien
  • Zielgruppenmarketing zur Unterstützung von Teilprojekten und Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Außendarstellung des Projekts (Medien, Gesellschaften, Stiftungen, Austauschformate, wissenschaftliche Events und Tagungen, etc.)
  • Unterstützung bei der Produktion von Videos, Fotos, Flyern und Broschüren
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern

Anforderungsprofil:

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom-FH), gerne auch in den Naturwissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung im journalistischen Bereich ist wünschenswert, idealerweise Erfahrung in der Forschungskommunikation
  • Fähigkeit, Forschungsthemen interessant und verständlich für unterschiedliche Anspruchsgruppen redaktionell aufzubereiten
  • Stilsicheres Deutsch
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten, nachgewiesene Fähigkeiten des konzeptionellen Arbeitens sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Engagement und Kreativität
  • Sichere MS Office-Kenntnisse
  • Erfahrungen und Kompetenz im Umgang mit modernen Kommunikationskanälen
  • Kenntnisse in CMS, wie z. B. TYPO3 sowie mit Grafikprogrammen

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 TV-H.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse ist in der Bewerbung anzugeben.

Die Stelle ist dem Projektbüro der Abteilung VI Forschung, Transfer und wissen-schaftlicher Nachwuchs (mit Sitz in Rüsselsheim) zugeordnet.

Der Einsatz der/des Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiters erfolgt am Studienort Rüsselsheim am Fachbereich Ingenieurwissenschaften. Die Bereit-schaft zum Einsatz an anderen Studienorten der Hochschule RheinMain wird vorausgesetzt.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fördert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten für das Jahr 2018 das Landesticket Hessen an, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Sandra Speer, Hochschule RheinMain, Projektkoordinatorin IMPACT RheinMain, sandra.speer@hs-rm.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück geschickt) richten Sie bitte unter Angabe der o. a. Kennziffer bis zum 13.06.2018 entweder in einer PDF-Datei per E-Mail an bewerbung@hs-rm.de oder postalisch an den

Präsidenten der Hochschule RheinMain

Postfach 3251

65022 Wiesbaden

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"