bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Lei­tung der Hoch­schul­über­grei­fen­den Wei­ter­bil­dung (HüW) in Nie­der­sach­sen

Arbeitgeber: Land Niedersachsen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Zentrale Dienste u. Personal
Ort
Hannover
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
31.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
1098/2018
Kontakt
Herr Kiehne
Telefon:  0511-9296-2701
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

An der Hochschule Hannover ist zum 01.01.2019 die Stelle der

Leitung der Hochschulübergreifenden Weiterbildung (HüW) in Niedersachsen
(Kennziffer 1098-2018)

unbefristet mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten (derzeit 39,8 Std./Woche) zu besetzen.

Die Hochschulübergreifende Weiterbildung (HüW) gibt es seit 2001; sie basiert auf einem Zusammenschluss der niedersächsischen Universitäten und Hochschulen und ergänzt deren interne Weiterbildungsangebote für das Hochschulpersonal. Ziel ist es, allen Beschäftigtengruppen eine adäquate Weiterqualifizierung zu ermöglichen.

Die HüW-Geschäftsstelle befindet sich derzeit an der Medizinischen Hochschule Hannover; sie wird künftig als Stabsstelle an der Hochschule Hannover weitergeführt werden.

Ihre Aufgaben

  • Übernahme und selbstständige Weiterführung der Geschäftsstelle
  • Planung, Konzeption, Organisation und Evaluation bedarfsorientierter Weiterbildungsveranstaltungen für Beschäftigte der kooperierenden Hochschulen
  • Regelmäßige Erstellung und Verteilung eines semesterbezogenen Weiterbildungsprogramms
  • Inhaltliche Abstimmung mit Trainer/innen sowie Akquise neuer Themen und Dozenten (w/m)
  • Kundenorientierte Beratung bei hochschulbezogenen Weiterbildungsanfragen
  • Vor- und Nachbereitung der Meetings des HüW-Beirates
  • Vor- und Nachbereitung sowie Moderation der Arbeitsgruppe der Weiterbildungsverantwortlichen aus den beteiligten Hochschulen (HüW-AG)
  • Management der HüW-Finanzen

Wir bieten Ihnen eine ausführliche fachliche Einarbeitung und Begleitung mit anschließender eigenständiger Gestaltung und Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe TV-L 13. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet aber insgesamt in Vollzeit zu besetzen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen im Hochschulbereich an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule Hannover ist aufgrund ihrer erfolgreichen Aktivitäten für die Verwirklichung der Gleichstellung mehrfach mit dem Total E-Quality Prädikat und für ihre Initiativen zur familiengerechten Gestaltung mit dem Audit familiengerechte Hochschule ausgezeichnet.

Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer, vorzugsweise per E-Mail, bis zum 31.10.2018 an die Hochschule Hannover, Präsidium, Expo Plaza 4, 30539 Hannover. Ansprechpartner ist Herr Christian Kiehne, Leitung des Dezernates Personal und Recht der Hochschule Hannover, christian.kiehne@hs-hannover.de.

Fragen beantwortet Frau Dorothee Leßmann-Willeke, Tel. 0511-532-6680, lessmann-willeke.dorothee@mh-hannover.de

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können – sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Anforderungsprofil:

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Universitätsdiplom/Master)
  • Mehrjährige Berufserfahrungen in der betrieblichen Weiterbildung und/oder Personalentwicklung
  • Sehr gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Fähigkeit zu selbstständigem, strukturiertem und konzeptionellem Arbeiten
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Hohe Leistungsmotivation
  • Durchsetzungsfähigkeit gegenüber hochschulinternen Abteilungen, Teilnehmenden sowie Kolleginnen und Kollegen der Kooperationshochschulen
  • Innovationsfähigkeit bzgl. Weiterbildungsinhalten und -themen, Zielgruppen, Veranstaltungsformaten sowie Veranstaltungsservices
  • Gender- und Diversitätskompetenz
  • Kundenorientierter Schreibstil und ansprechende Textgestaltung
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Wünschenswert: Moderationskenntnisse und -erfahrungen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Zentrale Dienste u. Personal"