bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

ei­ner Mit­ar­bei­te­rin oder ei­nes Mit­ar­bei­ters im Zu­kunfts­la­bor MINT

Arbeitgeber: Land Niedersachen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Hannover
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
02.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
1067/2018
Kontakt
Frau Dr. Schmidt
Telefon:  (0511) 9296-3780

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

An der Hochschule Hannover ist im Projekthaus Zukunft MINT am Standort Bismarckstraße zum 01.01.2019 die Stelle

einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters im Zukunftslabor MINT
(Kennziffer 1067-2018)

in Vollzeit befristet bis 31.07.2019 für die Koordination, Konzeption und Durchführung von Angeboten zur Erhöhung des Anteils weiblicher Studieninteressierter in MINT-Studienfächern zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Koordination, Durchführung und Unterstützung der Angebote für Schüler/innen (z.B. MINT-Mentoring, Check MINT, StartUp your Study, etc.)
  • Konzeption und Ausbau weiterer zielgruppenspezifischer Angebote unter Berücksichtigung der Genderthematik
  • Konzeption und Betreuung von Laborprojekten im MINT-Bereich für Schulgruppen und Studieneingangsphase mit Schwerpunkt Förderung von Mädchen und Frauen
  • Evaluation und Optimierung der Veranstaltungen unter wissenschaftlichen Aspekten
  • Fachliche Betreuung von studentischen Hilfskräften
  • Integration der Genderthematik in die Öffentlichkeitsarbeit und Lehrunterlagen von Zukunft MINT
  • Übernahme administrativer Aufgaben
  • Zusammenarbeit mit den Fakultäten.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TV-L.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule Hannover ist aufgrund ihrer erfolgreichen Aktivitäten für die Verwirklichung der Gleichstellung mehrfach mit dem Total E-Quality Prädikat und für ihre Initiativen zur familiengerechten Gestaltung mit dem Audit familiengerechte Hochschule ausgezeichnet.

Für inhaltliche oder fachspezifische Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Schmidt (0511-9296-3780) gerne zur Verfügung. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 02.10.2018 an die Hochschule Hannover, Zukunftslabor MINT, Dr. Doris Schmidt, Bismarckstraße 2, 30173 Hannover.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können – sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Anforderungsprofil:

  • Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, Naturwissenschaften oder verwandter Fächer sowie mindestens einjährige Berufserfahrung.
  • Folgende Fähigkeiten und Kenntnisse sollten Sie mitbringen:
  • Sie sind eine Persönlichkeit mit Kenntnissen der Hochschulstrukturen, insbesondere der MINT Fakultäten sowie mit Fachkenntnissen im Bereich Technik und Informatik.
  • Sie sind vertraut mit der Genderthematik und der gezielten Ansprache von Schülerinnen im MINT-Umfeld
  • Sie sind erfahren und kreativ in der Konzeption von attraktiven MINT-Praxisangeboten für Jugendliche
  • Sie besitzen didaktische und pädagogische Fähigkeiten und haben Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Berufsorientierungsphase, die Fähigkeit für MINT-Themen zu begeistern und Interesse an Genderaspekten im Zusammenhang mit dem Aufgabenbereich,
  • Sie sind in der Lage durchgeführte Maßnahmen und Veranstaltungen bezüglich ihrer Wirksamkeit auszuwerten,
  • Sie sind kommunikationsstark und verfügen über soziale Kompetenz und Teamfähigkeit.
  • Ihre Gender- und Diversity-Kompetenz bringen Sie aktiv in Ihr Fachgebiet ein.
  • Sie sind flexibel, engagiert und ein selbstständiger und strukturierter Arbeitsstil rundet ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen kreative Gestaltungsspielräume im Ausbau des Projektes im Zukunftslabor MINT an unserer Hochschule sowie eine kollegiale fächerübergreifende Zusammenarbeit im Zukunftslabor MINT sowie in enger

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"