bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Re­fe­rent/in in Teil­zeit (19,5 Wo­chen­stun­den) im In­sti­tut für In­ter­na­tio­na­le Zu­sam­men­ar­beit, Re­fe­rat "Nord­ost- und Zen­trala­si­en"

Arbeitgeber: Hanns-Seidel-Stiftung e. V.

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
München
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
03.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kontakt
Ines Dietrich
Telefon:  089/1258-474
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Hanns-Seidel-Stiftung e.V., eine international tätige Institution der politischen Erwachsenenbildung, sucht für die Zentrale in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für 12 Monate eine/n

Referent/in in Teilzeit (19,5 Wochenstunden)

für die Akademie für Politik und Zeitgeschehen, Referat II/2 "Recht und Verfassung, Europäische Integration"

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Konzeption, Vorbereitung und Abwicklung von wissenschaftlichen Fachveranstaltungen, Workshops und internationalen Konferenzen
  • publizistische Aufbereitung der Ergebnisse der Veranstaltungen

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Rechtswissenschaften (Volljurist/in) oder Politikwissenschaften (Master)
  • mehrjährige Berufserfahrung erwünscht
  • fundierte Kenntnisse zu Themenstellungen der nationalen und internationalen Politik sowie zu gesellschaftspolitischen Themen
  • analytisches und strategisches Denkvermögen
  • sicheres Auftreten bei Verhandlungen, interkulturelle Kompetenz
  • ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • starkes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen und guter, sicherer und zielgruppengerechter Schreibstil
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Empathie sowie Diskretion und Verantwortungsbewusstsein
  • Identifikation mit den Werten und Zielen der Hanns-Seidel-Stiftung

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team mit leistungsgerechter Bezahlung nach TVöD (bis EG 14), betrieblicher Altersversorgung und Gleitzeit in der 19,5-Stunden-Woche.

Für telefonische Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Professor Meier-Walser, Abteilungsleiter „Akademie für Politik und Zeitgeschehen“ (089/1258-240) oder Frau Dietrich, Personal Inland (089/1258-474).

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 03.06.2018 an die

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Personal Inland, Lazarettstraße 33, 80636 München

E-Mail: Personal-Inland@hss.de

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"