bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter (w/m) für das Ter­min- und Kon­troll­we­sen

Arbeitgeber: Forschungszentrum Jülich GmbH

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Jülich
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
06.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
2018-176
Kontakt
Annett Müller
Telefon:  02461 61-96775

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 5.900 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.

Als einer der führenden Projektträger in Deutschland setzt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovations­förderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand um. Für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) betreuen wir im Geschäftsbereich "Energiesystem Integration" (ESI) unter anderem das 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung "Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung", das Programm "Schaufenster intelligente Energie - Digitale Agenda für die Energiewende" (SINTEG) sowie Einzelvorhaben Energiewende und EU-Koope­ra­tions­mechanismen Erneuerbare Energien. Mit diesen Programmen fördert die Bundesregierung Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Einzelprojekte unter anderem zur System- und Netz­integration sowie zur Sektorkopplung mit dem Ziel, die Kosten für Herstellung und Nutzung erneuerbarer Energien kontinuierlich zu senken, die Energiesysteme insgesamt zu optimieren und den Ausbau der erneuerbaren Energien umwelt- und naturverträglich zu gestalten.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Sachbearbeiter (w/m)
für das Termin- und Kontrollwesen

Ihre Aufgaben:
Als Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Termin- und Kontrollwesen gewährleisten Sie die Antrags- und Bewilligungs­abläufe im Rahmen der von uns betreuten Forschungs- und Innovationsförderprogramme, insbesondere durch interne Terminabstimmungen, die Einhaltung von Fristen der Zuwendungsempfänger und die Erstellung von Bescheiden. Durch die Koordinierung des Berichtswesens stellen Sie sicher, dass Vorhaben nicht mehrfach gefördert werden. Schließlich sind Sie für die Erstellung von Projekt- und Finanzdaten zur Aufbereitung sowie für die Archivierung von Förderakten zuständig.

Anforderungsprofil:

Ihr Profil:
Sie verfügen über eine mit guten Ergebnissen abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsbezogene Ausbildung und Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungsrecht, in der Lohn- und Gehaltsbuchung, im Bilanz- und Steuerrecht und dem Reisekostenrecht. Kenntnisse im Haushaltsrecht sind von Vorteil. Erfahrung im Umgang mit dem PC und dessen Nutzung als Kommunikationsmittel, gute MS Office-Kenntnisse, ausge­zeichnete Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie verbindliche Umgangs­formen runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine auf ein Jahr befristete Beschäftigung
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 5 TVöD-Bund
  • Veröffentlichung: Die Stellenausschreibung erfolgt zeitgleich intern und extern

Dienstort: Berlin

Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem (http://www.fz-juelich.de/SharedDocs/Stellenangebote/_common/dna/2018-176-DE-PTJ.html;jsessionid=D76B25E10617E3D76AD7D110C328279A?nn=363560), bis zum 6. Juli 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-176.

Ansprechpartnerin:
Annett Müller
Tel.: 02461 61-96775

www.fz-juelich.de
www.fz-juelich.de/ptj/karriere

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"