bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

wis­sen­schaft­li­cher Re­fe­rent (m/w)

Arbeitgeber: Deutsches Jugendinstitut e.V.

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
München
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
25.04.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
42/2018
Kontakt
Herr Dr. Heinz Kindler
Telefon:  089 / 62306-245
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Deutsche Jugendinstitut e. V., ein außeruniversitäres, sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut in München, sucht zum 15.05.2018 befristet bis zum 31.10.2018 für die Abteilung Familie und Familienpolitik in der Fachgruppe 3 Familienhilfe und Kinderschutz für das Projekt “Monitoring zum Stand der Prävention vor sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ Ihre Unterstützung als


wissenschaftlicher Referent (m/w)

19,50 Wochenstunden


Ihre Aufgaben:

  • Analyse und Auswertung von qualitativen Daten zum Stand der Prävention in den Bereichen der Erziehung/Bildung, des Gesundheitswesens, des Religiösen Lebens und der Kinder- und Jugendarbeit
  • Erstellung wissenschaftlicher Texte und Publikationen zu den Projektergebnissen
  • Präsentation von Projektergebnissen vor Wissenschaft, Praxis und Politik

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium mit Master, Magister oder Diplom in Erziehungswissenschaft, Soziologie, Psychologie, etc.
  • Gute Kenntnisse im Themenfeld sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche sowie im Bereich der Prävention sexueller Gewalt
  • Vertiefte Kenntnisse in der qualitativen Sozialforschung
  • Sicherheit in der Formulierung von Texten
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Arbeit und Zusammenarbeit im Team

Anstellung und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) und entsprechen der Entgeltgruppe 13. Dienstort ist München.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Heinz Kindler, Tel.: 089/62306-245

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 42/2018 vorzugsweise per Mail in einer PDF-Datei inkl. Nachweis einschlägiger Publikationen und aller Anlagen mit max. 10 MB bis zum 25.04.2018 an: bewerbungen@dji.de

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"