bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­te­rIn

Arbeitgeber: DIW Berlin

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Berlin
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
05.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
SOEP-7-18
Kontakt
Andrea Jonat
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die am DIW Berlin angesiedelte forschungsbasierte Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche/n MitarbeiterIn (w/m/div)
(39 h/Woche)

Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine wissenschaftsgetragene repräsentative Wiederholungsbefragung, die bereits seit über drei Jahrzehnten läuft. Im Auftrag des DIW Berlin werden zurzeit jedes Jahr in Deutschland etwa 30.000 Befragte in fast 11.000 Haushalten befragt. Die Daten geben unter anderem Auskunft zu Fragen über Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung oder Gesundheit und werden weltweit von Wissenschaftlern für ihre Forschung genutzt.

In unserem interdisziplinären Team sind Sie für die Erstellung von Gewichtungsvariablen, Stichprobenziehungen und Imputation verantwortlich. Sie übernehmen Beratungsaufgaben im Bereich der Surveystatistik nach innen und vertreten auch nach außen die Themen Gewichtung, Stichprobenziehung und Imputation.

Aufgaben

  • Theoriebasierte Weiterentwicklung der bestehenden Gewichtungs-, Stichprobenziehungs- und Imputationskonzepte des SOEP und deren Implementierung
  • Erstellung von Gewichtungsvariablen für alle Teilstichproben und Sondererhebungen des SOEP
  • Stichprobenziehungen für SOEP-Auffrischungs- und Zusatzstichproben sowie Sondererhebungen des SOEP
  • Interne Beratungsaufgaben im Bereich der Surveymethodik/-statistik

Anforderungsprofil:

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (MA) in Volkswirtschaftslehre, Statistik oder Sozialwissenschaften
  • Vorzugsweise Promotion in einem der genannten Studienfächer
  • Sehr gute Stata-Kenntnisse (zusätzlich SAS-, R- und ggf. SPSS-Kenntnisse sind von Vorteil)
  • Fundierte theoretische Kenntnisse über Ansätze zur Gewichtung, Stichprobenziehung und Imputation insbesondere in Panelstudien
  • Praktische Erfahrung in der Gewichtung von komplexen Surveys und/oder Stichprobenziehung
  • Problemlösungskompetenz in Bezug auf surveymethodische Herausforderungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen alle Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit und moderne Arbeitszeitmodelle.

Die Stelle ist auf maximal sechs Jahre befristet mit der Möglichkeit der Entfristung. Die Bezahlung erfolgt nach EG 13 TVöD Bund.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.
Bitte bewerben Sie sich online bis zum 5. Oktober 2018 unter Angabe der Kennziffer SOEP-7-18.

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

Weitere Informationen

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"