bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ei­ne/n wis­sen­schaft­li­che/n Mit­ar­bei­ter/in zur Pro­mo­ti­on

Arbeitgeber: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Frankfurt am Main
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
15.03.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
BiEn 2018-02
Kontakt
Prof. Dr. Garvin Brod

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der thematische Schwerpunkt der Stelle soll auf der Frage liegen, wie technologieunterstützte individuelle Förderung im Grundschulunterricht gelingen kann. Vorgesehen ist die Mitarbeit in einem umfangreichen, interdisziplinären Projekt an der Schnittstelle zwischen Forschung und Unterrichtspraxis zum Einsatz computerbasierter Lernverlaufsdiagnostik für die individuelle Förderung der Leseentwicklung von Grundschulkindern. Hieraus ergibt sich die Möglichkeit der Analyse großer Datensätze zu den Gelingensbedingungen des Einsatzes von digitalen Medien für die individuelle Förderung von SchülerInnen im Unterricht. Zudem wird viel Wert auf die Vernetzung mit den wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Projektpartnern gelegt. Erwartet wird eine eigenständige Forschungstätigkeit mit dem Ziel der Promotion. Diese beinhaltet die Mitwirkung an Vorträgen und wissenschaftlichen Publikationen.

Anforderungsprofil:

  • Sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Uni/Master) in Psychologie oder in den Bildungswissenschaften
  • Vorerfahrungen in empirischer Forschung und quantitativen Methoden
  • Praktische Erfahrungen in der Analyse quantitativer und/oder qualitativer Daten (z.B. R, SPSS, Mplus, MaxQDA)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägtes Interesse am Themenfeld des Projekts, insbesondere zu den Themengebieten individuelle Förderung und Implementationsforschung

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"